CHF 200.– Neukundenrabatt auf Ihre erste Reise mit Kuoni. CHF 200.– Neukundenrabatt auf Ihre erste Reise mit Kuoni.

Dominikanische Republik Ferien

Musik und Meer – dafür ist die «Dom Rep» bekannt. Ein Inselparadies zwischen heissen Nächten mit Tanz und Musik und kühlen Stunden in der bunten Unterwasserwelt.

Das grösste Fest – der Karneval. Dann dominieren ausgelassene Feststimmung, laute Musik und fantastische Kostüme. Dann sprudelt die Lebensfreude der Dominicanos über. Quirlige Merengue- und Salsa-Rhythmen treffen auf tropische Bachata- und Reggae-Klänge, sorgen für eine ohrenbetäubende Symphonie. Und die Insulaner wetteifern, wer das fantasievollste Kostüm trägt. Stürzen auch Sie sich ins Getümmel und feiern Sie mit. Oder tauchen Sie ein in die Unterwasserwelt der Karibik – denn bunt ist es hier auch unter dem Wasser: Einzigartige Korallenriffe und unzählige Fischschwärme erwarten Sie vor der Küste. Oder entspannen Sie nach solch einem Ausflug in die blaue Tiefe an palmengesäumten Traumstränden. Die Dominikanische Republik – ein karibisches Bilderbuchpanorama.

Reiseziele Dominikanische Republik

Inhalte von Google Maps werden aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt.

Unsere Angebote

105 Suchergebnisse

Unsere Reiseexperten

Profitieren Sie von unserem Wissen und lassen Sie sich beraten.

Alle Reiseexperten

Beratungstermin

Ihr Reisetraum – unsere schönste Herausforderung. Gerne beraten wir Sie flexibel:

Jetzt online buchen

 
 

Kataloge Mittelamerika & Karibik

In unseren Katalogen finden Sie eine Fülle von Ferienideen.

Alle Kataloge

Kuoni Karibik, Mexiko, Costa Rica

Bermuda, Bahamas, Turks/Caicos Inseln, Kuba, Dominikanische Republik, Jamaika, Kleine Antillen

iPaper Bestellen

Wissenswertes zu Dominikanische Republik

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit

November bis April: Die Temperaturen sind das ganze Jahr über angenehm, Regenzeit von Mai bis Oktober sowie Hurrikangefahr.

Santo Domingo

Entdecken Sie die älteste europäische Siedlung in der «neuen Welt» mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten aus der kolonialen Zeit, die prächtige Residenz Alcázar de Colón, die Basilica Santa María la Menor oder die Grabstätte von Kolumbus, Nirgends in der Karibik ist man der Ära der Entdeckungen so nahe. Über Kopfsteinpflaster flanieren, in schattigen Patios Rast halten, die Silberschätze gesunkener Karavellen in zahlreichen Museen bestaunen — Santo Domingo hat viel zu bieten. Auf farbenfrohen Märkten und inmitten des prickelnden Nachtlebens zeigt die Stadt auch ihre moderne Seite.

Punta Cana

Träumen Sie von türkisfarbenem Meer und kilometerlangen, weissen Korallenstränden, von gemütlichen und erholsamen Badeferien an einem herrlichen Ort wie aus dem Bilderbuch: Dann bietet Ihnen Punta Cana an der Ostküste der Insel die richtigen Voraussetzungen, um Ihre Ferienträume zu verwirklichen. Die Strände sind von Schatten spendenden Palmen gesäumt - weisssandig und ruhig. Der Strand von Bávaro ist mehr als 30 km lang. Wer mehr Unterhaltung sucht, findet in den Hotels diverse Bars, Discos und Nachtclubs, die ein eigenes Programm mit Live-Musik und Shows bieten. Für kulinarische Genüsse gibt es ausserhalb von Bávaro wenige Restaurants.

Bayahibe, La Romana

Im ruhigen, ehemaligen Fischerdorf Bayahibe mit kleinen, ortstypischen Restaurants und charmanten Holzhäusern 18 km östlich von La Romana spüren Sie karibische Lebensfreude und viel Lokalkolorit. Der lange weisse Sandstrand verspricht Entspannung und ein Hauch von Romantik. Pures Karibikfeeling bieten die auch bei Einheimischen sehr beliebten, flach abfallenden Strände im lebhaften Ferienort Boca Chica und dem beschaulicheren Juan Dolio westlich von La Romana. Diese Orte mit Bars und Restaurants sind auch ideale Ausgangspunkte für Ausflüge nach Santo Domingo oder zu den kleinen, vorgelagerten Inseln.

Puerto Plata

Die Küste der Provinz Puerto Plata bietet mit ihren kleinen und geschützten Buchten am Atlantik und den langen, goldfarbenen Stränden, teilweise von Palmen oder Ginster gesäumt, einen idealen Rahmen für Ihre Ferien. Aufgrund des hier häufig gefundenen Bernsteins wird sie auch Costa Ambar genannt. Tauchen Sie im Bernstein-Museum, der Hauptsehenswürdigkeit Puerto Platas, ein in die Welt des fossilen Harzes. Auch sehenswert ist die Rum-Fabril «Brugal». Die Ortschaften bieten Bars, Diskotheken und Nachtclubs. grössere und kleinere Restaurants finden sich ebenfalls in fast allen Küstenstädten, besonders in Cabarete.

Samaná

Auf der grünen Halbinsel geht es noch gemächlicher zu als in den touristischen Zentren an der Nord- und Westküste. Hier finden Sie alles, was die Karibik ausmacht -üppig tropische Vegetation, von Kokospalmen gesäumte Traumstrände, einsame Buchten, vorgelagerte Inseln und ländliche Dörfer. Gehen Sie auf Entdeckungstour im grünen Dickicht des Nationalparks Los Haïtises: Der tropische Regenwald ist durchzogen von kleinen Flüssen, Mangrovenwäldern und Tropfsteinhöhlen. Die Strände sind teilweise unberührt. Am langen Sandstrand von Las Terrenas finden Sie Ruhe, aber auch quirlige Bars und exquisite Restaurants. Per Boot erreichen Sie die Strände auf dem Inselchen Cayo Levantado — mit weissem und puderweichem Sand. Unterhaltungsangebote beschränken sich hier auf die Hotels, in Las Terrenas und Las Galeras aber finden Sie unzählige Bars und Discos. Restaurants mit lokaler und internationaler Küche bietet die Halbinsel in allen Preisklassen.

Walbeobachtung

Einmal diese sanften Riesen aus der Nähe erleben — in der geschützten Bucht von Samaná ist das möglich. Unternehmen Sie eine Bootstour, denn Jedes Jahr von Januar bis März finden sich dort Buckelwale aus ihrer kalten arktischen Heimat im tropisch warmen Wasser ein, um sich zu paaren.