Nachhaltigkeit

Wir engagieren uns

Seit über 25 Jahren ermöglicht Ihnen Kuoni Cruises den perfekten Traum von Ferien auf See zu erleben. Das setzt lebendige Meere, eine gesunde Natur und intakte soziale Strukturen in den Reisegebieten voraus. Ein grosses Thema in den nächsten Jahren: die unerwünschten Folgen der Klimaerwärmung. Sie werden den Tourismus stark beeinflussen. Auch die Kreuzfahrtindustrie trägt ihren Teil zur Entstehung der Klimaerwärmung bei. Hier übernehmen wir Verantwortung und helfen mit, unsere Erde zu schützen. Mit Ihrer Hilfe und in Partnerschaft mit der Stiftung myclimate kann Kuoni Cruises Klimaschutzprojekte in verschiedenen Ländern unterstützen.

Verantwortungsbewusstes Reisen

Kuoni Cruises setzt sich für einen verantwortungsvollen Tourismus ein — fremden Kulturen und der Umwelt begegnen wir stets mit Respekt und Rücksicht. Momentan arbeiten wir an einer Überprüfung der Nachhaltigkeit in all unseren Geschäftsbereichen. Unser Ziel ist es, mit dem TourCert «CSR Tourism Certified» Siegel ausgezeichnet zu werden. Mit dem Erwerb des Gütesiegels verfügen wir in Zukunft über die wichtigste Auszeichnung für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus und sind der erste Kreuzfahrtveranstalter, der mit diesem Siegel ausgezeichnet wird.

CO2-Kompensation

Die Folgen der Klimaveränderungen werden den Tourismus in den nächsten Jahren stark beeinflussen. Auch der Tourismus trägt weltweit zur Emission von Treibhausgasen bei. Deshalb kompensiert Kuoni Cruises den Klimaeffekt eigener Geschäftsflüge und unterstützt in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzorganisation myclimate mehrere Projekte. Der Flug- und Schiffsreisegast bezahlt für den berechneten Treibhausgas-Ausstoss einen freiwilligen bestimmten Geldbetrag, den myclimate in Klimaschutzprojekte investiert. Schwerpunktmässig in Entwicklungsländern, aber auch in Europa und Neuseeland, werden mit Hilfe des Geldbetrages klimabelastende, fossile Energiequellen durch erneuerbare Energien ersetzt oder Energieffizienzmassnahmen realisiert. So wird dieselbe Menge an klimawirksamen Emissionen wieder eingespart. Unter dem Strich wird also kein Treibhausgas freigesetzt.

Liegt Ihnen unser Planet am Herzen? Kompensieren Sie die CO2-Emissionen von Ihren Flügen und Schiffsreisen und unterstützen Sie damit diverse Klimaschutzprojekte von myclimate.org. Die gemeinnützige Stiftung myclimate setzt sich weltweit für den Klimaschutz ein. Die Berechnung und Kompensation Ihres persönlichen CO2-Fussabdrucks ist ganz einfach:

kuoni.myclimate.org

Unser Engagement

OceanCare mit Sitz in Wädenswil, setzt sich weltweit dafür ein, dass die Ozeane und deren Bewohner
geschützt werden.

Mit Forschungs- und Schutzprojekten, Kampagnen, Umweltbildung sowie dem Einsatz in internationalen Gremien unternimmt die Organisation seit 1989 weltweit konkrete Schritte zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Weltmeeren. Seit 2011 ist OceanCare UN-Sonderberaterin für Fragen im Meeresschutz.

Mit Ihrem Beitrag von CHF 10.– pro Buchung, unterstützen Sie das schweizerische Forschungsprojekt von OceanCare bei Sizilien, damit heimische Wale und Delphine noch besser geschützt werden.

Mehr Informationen: Zum Forschungsprojekt

Engagement unserer Reedereien

Zahlreiche Reedereien investieren in moderne Umwelttechnologien wie Russpartikelfilter, Katalysatoren und Flüssigerdgas als Treibstoff. Die Vorreiter sind AIDA und TUI Cruises. Auch in den Häfen tut sich einiges:

Die Energieversorgung wird immer öfter durch Landstromanschlüsse und Kraftwerkschiffe
sichergestellt. Besonders vorbildlich ist diesbezüglich die Stadt Hamburg.