Aktiv von Malta nach Triest

Mein Tagebuch an Bord der Mein Schiff 2

Reiseexpertin Kuoni Cruises

Daniela Schmid

«Grosszügig gestaltet bietet das Fitnessstudio genügend Platz für alle Sportbegeisterten, die Geräte sind auf dem neusten Stand und für die Aussicht auf die endlose Weiten des Meeres schwitze ich gerne noch etwas länger...»

 - Daniela Schmid -

Aktivurlaub mit TUI Cruises

Tag 1 – In Malta angekommen, begebe ich mich gleich zum Hafen, wo ich bereits von der schicken Mein Schiff 2 von TUI Cruises erwartet werde.

Nachdem ich meine Kabine das erste Mal begutachtet haben, geselle ich mich für das Auslaufen des Schiffes an Deck. Die Sonne scheint, der Drink ist kühl, Ferienstimmung kommt auf – meine Ferien können beginnen.

Tag 2 – Ein erster Seetag steht an, von Langeweile aber keine Spur. Als ausgebildete Fitnesstrainerin muss ich natürlich als erstes das Fitnessstudio an Bord unter die Lupe nehmen. Grosszügig gestaltet bietet es genügend Platz für alle Sportbegeisterten, die Geräte sind auf dem neusten Stand und für die atemberaubende Aussicht auf die endlose Weiten des Meeres schwitze ich gerne noch etwas länger.


Tag 3 – Guten Morgen Dubrovnik! Schon die Einfahrt zu der «Perle der Adria» ist ein Höhepunkt. Die massive Stadtmauer, die im 16. Jahrhundert fertiggestellt wurde, prägt das markante Bild der kroatischen Hafenstadt. 

Trotz der glühenden Hitze marschiere ich entlang der Stadtmauer und werde mit einer grossartigen Aussicht auf die Altstadt und das dahinterliegende adriatische Meer belohnt – ein Muss für alle Besucher!

Tag 4 – Unser nächster Stopp ist Bari, eine schmucke Stadt im Süden Apuliens. Zu Fuss erkunde ich das Gassengewirr der Altstadt und verfalle sogleich dem italienischen Charme von Bari. Am Nachmittag gönne ich mir eine Abkühlung im Meer am nahegelegenen Strand – und natürlich darf da auch ein Gelati nicht fehlen.


Tag 5 – Ich wage etwas Neues und buche via TUI Cruises einen Segway Ausflug. Rasant und mit unheimlich viel Spass flitze ich mit der Gruppe durch die Kulturmetropole Split, quer durch den Stadtpark und hinauf zum Aussichtspunkt, wo ich eine atemberaubende Aussicht auf das türkisfarbene Meer geniesse.

Tag 6 – Koper, die slowenische Hafenstadt an der Adria, wartet mit zahlreichen architektonischen Höhepunkten und einer malerischen Altstadt auf.

Ich habe die Stadt bereits bei einem früheren Besuch erkundet und entschliesse mich, die umliegenden Dörfer und Hügel per Fahrrad zu entdecken. Die Fahrt ist abwechslungsreich, die Landschaften eindrücklich und mein Guide füttert mich mit spannenden Informationen über Land und Leute.


Tag 7 – Nach aufregenden und aktiven Tagen mit zahlreichen Landausflügen ist der heutige Seetag eine willkommene Abwechslung. Entspannen am Pooldeck, Massage im Spa-Bereich, Lesen in der eigenen Hängematte – heute lasse ich die Seele baumeln und blicke zurück auf die vergangenen Tage.

Abends lassen ich und meine Familie auch unseren Gaumen verwöhnen und geniessen ein gediegenes Abendessen im Surf & Turf Spezialitätenrestaurant – lecker!

Tag 8 – In Triest angekommen, verabschiede ich mich von der Mein Schiff 2.  Der Tag ist aber noch nicht zu Ende. Bevor ich abreise, besichtige ich die von Architektur geprägte Stadt. Ein Besuch in einem der traditionellen Kaffeehäuser liegt zum Glück auch noch drin.

Aufwiedersehen TUI Cruises. Ich komme wieder!


Text: Daniela Schmid & Céline Keller
Bilder: Daniela Schmid, TUI Cruises, Gettyimages
Film: Youtube, TUI Cruises

Kuoni Cruises

Unsere Kreuzfahrtspezialisten kennen die neuesten Schiffe und Trends, beraten Sie kompetent und mit erfrischender Leidenschaft.Sie profitieren von vielen Seemeilen Erfahrung und einem Rundum-Service, auf den Sie sich verlassen können. Mit Kuoni Cruises als Reisepartner bleiben keine Wünsche offen.

KONTAKT UND BERATUNG