Panamakanal Kreuzfahrt

Treffpunkt des Atlantik und Pazifik

Verbundene Welten

«Das Land geteilt – die Welt vereint» heisst das Motto des Panamakanals, der oft als achtes Weltwunder bezeichnet wird. Die künstliche Wasserstrasse ist zweifellos eines der faszinierendsten von Menschenhand geschaffenen Werke. Die Fahrt durch den rund 80 Kilometer langen Kanal dauert lediglich einen Tag, bleibt aber ein Leben lang in Ihrer Erinnerung.

Panamakanal Kreuzfahrt online buchen


 

Geschichtsträchtige Wasserstrasse

Die Idee, den Pazifik mit dem Atlantik zu verbinden, hatten ursprünglich die Spanier im 16. Jahrhundert. Mit dem Bau begannen jedoch die Franzosen im Jahr 1881. Geldprobleme und gesundheitliche Schwierigkeiten veranlassten Frankreich dazu, das Projekt an die USA zu verkaufen. Die Wasserstrasse, die die Landenge von Panama durchschneidet, wurde am 15. August 1914 eröffnet. Am 31. Dezember 1999 fand schliesslich die feierliche Übergabe an Panama statt. Der Kanal besteht aus 46 Schleusenkammern, ausgebaggerten Kanälen und künstlich angelegten Seen. Der Gatunsee, ein Stausee, ist das Herz der Wasserstrasse. Mit seinem Wasser werden die riesigen Schleusen betrieben. Mit Hilfe von drei Schleusenanlagen wird ein Höhenunterschied von 26 Metern überwunden. Sie werden dieses überwältigende Schauspiel von Bord aus geniessen – ebenso wie die einzigartige Vegetation und Artenvielfalt.