Flusskreuzfahrt Douro

Erkunden Sie die iberische Halbinsel mit dem Schiff

Vom spanischen Norden bis zum Atlantik

Vom Norden Spaniens bis nach Portugal. Der drittlängste Fluss der iberischen Halbinsel verspricht eine aufregende Reise zwischen terassenförmigen Uferhängen und portugiesischer Weinkultur unter der südeuropäischen Sonne.

Flusskreuzfahrt Douro buchen

Sie interessieren sich für eine Flusskreuzfahrt? Kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen gerne ein persönliches Angebot:

Tel.: +41 (0)58 702 72 72

E-mail: info(at)kuoni-cruises.ch

Pinhão

Im typisch rustikalen Douro-Städtchen enden die meisten «Portwein-Reisen». Pinhão gilt als Zentrum der portugiesischen Weinkultur und ist bekannt für seine wunderschönen Azulejos, die blau-weissen, reich verzierten Kacheln. Diese Keramikfliesen werden an Bahnhöfen und öffentlichen Gebäuden gerne zu künstlerischen Wandbildern zusammengefügt.

Régua

Die terrassenförmig an den Uferhängen angelegten Weinberge bestimmen das zauberhafte Landschaftsbild rund um Régua. Bereits zur Zeit der Römer wurden hier die Weinfässer der in der Region angebauten Trauben nach Gaia transportiert, wo sie in Weinkellern heranreiften. Ein beliebtes Mitbringsel aus Régua sind die verspielten Miniaturboote.

Porto

Die Region «Costa Verde» – grüne Küste – mit der Stadt Porto gilt als die Wiege Portugals. Die Bewohner legen viel Wert auf Traditionen. Vom Ufer des Douro ausgehend wurde die Stadt des Portweines terrassenartig angelegt. In vielen Portweinkellereien können Sie den Entstehungsprozess des Exportschlagers verfolgen. Natürlich dürfen auch Degustationen nicht fehlen.

Vega de Terrón

Nahe der spanisch-portugiesischen Grenze betreten Sie das friedliche, charmante Städtchen Vega de Terrón. Sehenswert sind die imposanten Gemäuer des Castelo Rodrigo, des mittelalterlichen Stadtteils aus dem 12. Jahrhundert, und der berühmte Brunnen Chafariz dos Pretos. Ein Bummel über den Marktplatz lohnt sich bestimmt.