Antarktis Kreuzfahrt

Expedition zum entlegenen Süden

Naturschauspiel am Ende der Welt

Immer weiter südwärts: Die Südspitze Südamerikas streckt sich aus in Richtung Antarktis — dem Ende der Welt entgegen. Von den Weltstädten Buenos Aires, Santiago de Chile und Lima in die Abgeschiedenheit von Feuerland; dunkelgrüne Urwelten, glitzernde Gletscher, spitzige Bergzacken. Stürzen Sie sich ins Abenteuer Polarexpedition: Nirgendwo ist die Natur extremer, eindrücklicher und unzähmbarer als auf dem sechsten Kontinent.

Antarktis Kreuzfahrt online buchen


 

Patagonien
Tiefe Fjorde, hohe Berge und mächtige Gletscherkanten — so sehen die Küsten in Patagonien aus. Die berühmte Magellan-Strasse und Kap Horn sind Meilensteine der Seefahrt. Ausgangshafen für Expeditionen ist Ushuaia in Feuerland/Argentinien.

Falklandinseln
Die Falklandinseln liegen etwa 500 Kilometer vor der Küste Südamerikas und umfassen mehr als 200 Inseln. Sie zeugen von einer wechselvollen Geschichte. Die meisten der 3000 Einwohner wohnen in Stanley, wo der britische Einfluss allgegenwärtig ist. Die Artenvielfalt ist bemerkenswert, nicht umsonst werden die Inseln auch als Mini-Galápagos bezeichnet.

Südgeorgien
Abgelegen im Südatlantik liegt diese gebirgige und malerische Insel. Einst wichtiger Stützpunkt der Walfangindustrie, heute ein Naturparadies der ganz besonderen Art. Fjorde prägen die Küste, in welche über 150 Gletscher münden. Riesige Kolonien von Königspinguinen leben hier. Auch See-Elefanten und zahlreichen Vogel- sowie weiteren Robbenarten bietet diese Insel Heimat.

Süd-Orkney-Inseln
Die Inseln liegen im Südpolarmeer, weshalb sie nur selten angelaufen werden können. Viel Treibeis und Tafeleisberge können Hindernisse sein. Auf Laurie Island befindet sich die Orcadas-Station, die älteste Forschungsstation überhaupt. Diese gehört heute zu Argentinien.

Antarktische Halbinsel und Süd-Shetland-Inseln
Die Süd-Shetland-Inseln sind oft die erste Anlaufstelle, wenn man Richtung Antarktis fährt. Viele Forschungsstationen liegen auf diesen Inseln. Pinguinkolonien bewohnen die Bergflanken der Inseln. Deception Island ist eine aktive Vulkaninsel mit Caldera und heissen Quellen direkt am Strand. Die Antarktische Halbinsel ist rund 1200 Kilometer lang. Hauptattraktionen sind die Pinguine: Adélie-, Eselsund Zügelpinguine nisten hier auf engstem Raum. Unvergessliche Landschaften eröffnen sich — oft weiss man nicht, wo die Erde aufhört und der Himmel anfängt. Stille und unendliche Weiten aus Eis, Meer und einer einzigartigen Fauna.