Ferien Südstaaten

Alte Plantagen und weite Veranden, Schaufelraddampfer auf dem Mississippi und altmodische MusikBars: Das sind die Bilder im Kopf, die das Wort „Südstaaten” heraufbeschwört. Vom-Winde-verweht-Nostalgie - die Sie zwischen Louisiana im Westen und den beiden Bundesstaaten North und South Carolinas im Osten immer wieder verspüren.

Eine Reise in die Südstaaten der USA wird immer auch ein Städtetrip sein. Kein Wunder, denn wer würde New Orleans, Memphis und Nashville schon links linken lassen wollen? New Orleans ist natürlich Pflicht für alle Freunde des Jazz, der hier seine Wiege hat. Aber auch Architekturfans kommen im „French Quarter“ auf ihre Kosten. Bis heute stehen dort eindrucksvolle Gebäudeensemble sowohl aus der Zeit der französischen als auch der spanischen Kolonisation. In Memphis liegen die Wurzeln anderer Musikrichtungen. Hier wurden der Blues und der Rock’n Roll geboren und hier lebte (und starb) der „King of Rock’n Roll“. Für einen Besuch von „Graceland“, dem Anwesen von Elvis Presley, sollte unbedingt Zeit sein. Auch Nashville lebt von der Musik. Hier ist Country Music Trumpf und hier haben so bedeutende Karrieren wie die von Dolly Parton und Johnny Cash ihren Anfang genommen. Selbst wer nicht gern tanzt, sollte in Nashville abends ausgehen. Die Atmosphäre in den Country-Clubs, in denen die Nacht zum Tag gemacht wird, ist einfach unvergleichlich.

Louisiana & Mississippi - unsere Empfehlungen

Tennessee Hotels - unsere Empfehlungen

Georgia Hotels - unsere Empfehlungen

South Carolina - unsere Empfehlungen

North Carolina Hotels - unsere Empfehlungen

Südstaaten Rundreisen – unsere Empfehlung

18 Tage/17 Nächte ab/bis Orlando

Sie starten in Orlando, im Sonnenstaat Florida, und erkunden von dort aus die schönsten Orte des amerikanischen Südens, wie Memphis und New Orleans....