Dampfende Heidelbeerpfannkuchen und starker Kaffee — in Anchorage beginnt der lange Sommertag mit einem ordentlichen amerikanischen Frühstück. Rau und tatkräftig ist die grösste Stadt Alaskas, die auf einer Halbinsel zwischen zwei Flussarmen, dem «Knik» und dem «Turnagain», liegt.

1917 eine Zeltsiedlung, heute aufstrebende Handelsmetropole mit Pioniercharakter, liegt die ungezähmte Natur direkt vor der Haustüre. Doch erst Kultur schnuppern im zeitgemäss gestalteten Anchorage Museum of History and Art. Wo Kunstwerke der Ureinwohner Alaskas das kulturelle Erbe dokumentieren. Und schon lockt die Wildnis — lassen Sie Ihrem jugendlichen Schwung freien Lauf beim River-Rafting oder üben Sie sich in der Kunst des Spinfishings.