Kuoni Reisetipps

Was tun bei Regenwetter in den Ferien?

Wir verraten Ihnen die besten Tipps & Aktivitäten auch bei schlechtem Wetter.

1. Besuchen Sie einen einheimischen Kochkurs
2. Gönnen Sie sich ein Verwöhn-Programm (Wellness, Sauna, Massage)
3. Machen Sie eine Shoppingtour auf dem überdachten Markt oder im Einkaufszentrum
4. Entdecken Sie die lokalen Spielhallen, Indoor Spielplätze oder Kletterpärke
5. Wie wär's mit einem Kinobesuch und einem Film in der Landessprache?
6. Erkunden Sie die Museen oder Aquarien in der Umgebung
7. Schnappen Sie sich Ihr Ferienbuch und lesen es gemütlich auf der Terrasse oder in der Lobby
8. Führen Sie ein Ferientagebuch und planen Sie bereits die nächsten Tage
9. Sitzen Sie in ein gemütliches Kaffeehaus und beobachten Sie das Treiben
10. Schnuppern Sie rein in die Bibliothek oder Universtät in der Nähe

Tipps für nachhaltiges Reisen

  • Probieren und geniessen Sie lokale Angebote (z.B. Spezialitäten), um die regionale Wertschöpfung zu unterstützen

  • Sparen Sie Wasser und Energie im Hotel: Kurzes Duschen und Mehrfachnutzung von Hand-/Badetuch

  • Bevor Sie auf Entdeckungstour gehen: Licht und Klimaanlage ausschalten

  • Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel oder besser das Fahrrad

  • Begegnen Sie Einheimischen mit Respekt und lernen Sie mehr über Land und Leute

  • Wenn Sie etwas Verdächtiges sehen, schauen Sie nicht weg, sondern schützen Sie Kinder: www.thecode.org

  • Hinterlassen Sie die Umwelt so, wie Sie diese vorgefunden haben

  • Oder besser: Warum nicht den Müllsack zur Hand nehmen und Plastik entlang Wander- und Strandwegen einsammeln?

  • Leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz und kompensieren Sie die CO2-Emissionen Ihres Fluges: kuoni.myclimate.org

  • Falls noch offen: Buchen Sie eine auf Nachhaltigkeit zertifizierte Unterkunft (z.B. Travelife)

Lesetipps von unseren Mitarbeitern

Lucinda Riley

Im Roman «Die Perlen-schwester» von Lucinda Riley macht sich Cece nach dem Tod ihres Adoptivvaters auf die Suche nach ihren Wurzeln. Sie findet ihre ursprüngliche Familie und ihr neues Zuhause auf dem roten Kontinent. Einmal mehr wurde mein Fernweh geweckt, die unendliche wilde Landschaft, die mystische Kultur der Ureinwohner und der australische Lifestyle haben mich schon bei der ersten Reise nach Down Under in ihren Bann gezogen.

Ursula, Reiseexpertin

Jennifer Ryan

«Der Frauenchor von Chilbury» ist ein guter Unterhaltungsroman, der während des Zweiten Weltkriegs spielt. Inspiriert von der Geschichte ihrer Grossmutter, erzählt die Autorin Jennifer Ryan von einer Gruppe starker Frauen in einem kleinen Ort in England. Lebendig, britisch und gut geschrieben!

Regula, Customer Services

Haruki Murakami

«Die Ermordung des Commendatore» von Haruki Murakami habe ich kurz vor meiner Japanreise zu lesen begonnen und konnte ihn nicht mehr weglegen. Der namenlose Erzähler – ein japanischer Porträt-Maler – reist zuerst durch Japan und zieht anschliessend in ein abgelegenes Haus. Dort lernt er einen Nachbarn kennen, den er porträtieren soll. Nach dieser Bekanntschaft und dem Fund eines mysteriösen Gemäldes auf dem Dachboden, passieren plötzlich merkwürdige Dinge, als würde sich eine neue Welt öffnen…

Miriam, Filialleiterin

Klaus Modick

Mein Tipp: «Der kretische Gast» von Klaus Modick - ein Balanceakt zwischen historischer Recherche, Abenteuerroman, Liebesromanze und Hommage an die Insel Kreta 1943. Ein hochaktueller, spannender und gut recherchierter Roman, der zwischen den Vierzigerjahren und den Jahrzehnten danach spielt. Als Fan von Kreta und Hamburg hatte ich das Gefühl, mitte im Geschehen zu sein. Spannend bis zuletzt!

Gabriela, Reiseexpertin