Zoe Torinesis Dhal-Rezept

Kulinarik-Abstecher nach Indien

1 Zoe Torinesi

Zoe Torinesi absolvierte in der Kuoni Filiale Grenchen eine kaufmännische Lehre, bevor sie den Schritt ins Showbiz wagte. Die Publikumsherzen hat sie dabei stets auf ihrer Seite: Sei es als Model oder Moderatorin. Nun macht sich die begabte Schönheit auch mit ihrem Foodblog Cookinesi einen Namen – und nimmt uns mit auf eine kulniarische Reise nach Indien. Elsewhere verrät sie ihr liebstes Dhal-Rezept:

2 Zutaten

1 Tasse rote Linsen
1 grössere Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Tomate, in Würfel geschnitten
frischer Koriander
¼ EL frischer geraffelter Ingwer
Curryblätter (frisch oder getrocknet)
¼ TL Kurkuma
Etwas Wasser
Salz zum Abschmecken
optional frischer o. getrockneter Chili

3 Zubereitung

Alle Zutaten ausser das Wasser ohne Fett kurz auf kleiner Stufe dämpfen

Danach Wasser hinzugeben und so lange köcheln, bis die Linsen gar sind. Sollte das Wasser verdampft sein, einfach neues hinzuschütten, aber nicht zu viel, es soll schliesslich keine Suppe, sondern ein sämiges Linsengericht geben.

Dhal wird oft etwas «pampig» serviert, die Linsen dürfen also ruhig gut durch sein.

Wer es gern scharf mag, fügt dem Ganzen während des Kochvorgangs etwas frische oder getrocknete Chili hinzu.

Dhal mit Reis und weiteren Gerichten wie zum Beispiel Chicken Curry servieren. Auch Naan (eine Art Fladenbrot) sollte dabei nicht fehlen.

Text: Zoe Torinesi
Fotos: Shutterstock
Amanda Nikolic

Kuoni Reiseberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Reise-Experten in einem Reisebüro in Ihrer Nähe, damit Sie noch mehr erfahren zu Ihrem bevorzugten Hotel. Mit der Hilfe unserer Experten finden Sie die Reise, die am besten zu Ihnen passt.

Beratungstermin vereinbaren