Autorinnen

Nectar & Pulse

Die beiden Weltenbummlerinnen Carina Schichl und Tanja Roos haben 2010 ihre Lust am Reisen zum Beruf gemacht und kreieren aussergewöhnliche Cityguides. Als NECTAR & PULSE verraten sie persönliche Insidertipps von ausgewählten, inspirierenden Locals. Exklusiv für elsewhere by Kuoni reisen sie ausserdem um die Welt, treffen ihre Local Soulmates und portraitieren diese inspirirenden Menschen und deren versteckte und authentische Lieblingspots. 

Perfekte Momente auf den Malediven

Die Malediven werden oft als «Himmel auf Erden» bezeichnet und diesen Begriff können wir nach unserer Reise dorthin nur bestätigen. 

Der muslimische Inselstaat im Indischen Ozean nahe der Südspitze Indiens besteht aus mehreren Atollen und 1196 Inseln (alle ca. ein Meter über dem Meeresspiegel). Schon beim Landeanflug über das glitzernde türkisfarbene Wasser verspüren wir ein gewisses Robinson Crusoe Feeling - Es ist der perfekte Urlaubsort zum Entspannen. Kleine Inseln, weisser Korallen-Sandstrand, Palmen, frische Kokosnüsse, warmes tropisches Klima, eine atemberaubende farbenprächtige Unterwasserwelt, Lagunen, luxuriöse Ressorts und super Surfspots. Beim Schnorcheln und Tauchen leisten uns kunterbunte Fische, Rochen, Schildkröten und Riffhaie Gesellschaft.

Wie auch unser Local Soulmate Mohamed Naveez alias Navi sagt:

« There is no place like this! »

Local Soulmate Mohamed Naveez alias Navi

Navi ist uns sofort vertraut. Das herzliche Lachen und die lebensfrohe Art des Insulaners ist von der ersten Sekunde ansteckend. Er ist auf den Malediven geboren und arbeitet hier als Surfguide. Drei Tage lang führt er uns zu seinen Lieblingsspots und erzählt uns spannende Geschichten aus seinem Leben.

Wenn er nicht gerade auf einem Boot wohnt, dann mit seinen Eltern und einigen Geschwistern auf der lokalen Insel Villimalé. Er arbeitet bei dem australischen Surfunternehmen Tropicsurf. Neben Surfen spielt er gerne Fussball, trifft seine Freunde oder verbringt Zeit mit seiner Freundin. Ausserdem liebt er die Natur und fotografiert nebenbei.

Danke Navi, wir hatten eine wundervolle Zeit!

Essen in Malé

Malé ist die übervölkerte Hauptstadt der Malediven. Eine der dichtbesiedelsten Städte der Welt. Auf der nur 1,7 km² großen Insel leben heute schätzungsweise 120'000 Einwohner - Sie hat somit eine der höchsten Bevölkerungsdichten in Asien. Mit schmalen Gassen, vielen Menschen, hohen Häuser und unzähligen Mopeds bietet sie das Kontrastprogramm zu den ruhigen, entspannten Tourismusinseln.

The Sea House

Liegt direkt am Wasser in der Nähe vom Fährenterminal mit einer grossen Terrasse und einem schönen Ausblick. Guter Mix an Einheimischen und Touristen. Hier trifft sich Navi regelmäßig mit seinen Freunden.

Salt Café & Restaurant

Von der Terrasse im obersten Stock des Gebäudes (6th & 7th Floor Shinetree Building) hat man einen super Blick über den Hafen von Malé. Bei einem erfrischenden Getränk kann man hier dem bunten, hektischen Treiben zusehen.

Sala Boutique Hotel

Ein kleines Boutique Hotel mit sechs Zimmern privat geführt von einem deutschen Aussteiger. Das Thai Essen im Restaurant des Hotels zählt zu den besten die wir je hatten, immer mit den besten und frischesten Zutaten.

Fisch-, Obst- und Gemüsemarkt

Eines der Highlights bei einem Besuch nach Malé ist sicherlich ein Stopp beim Fischmarkt und Obst- und Gemüsemarkt.

Sightseeing: Hukuru Miskiy oder alte Freitag Moschee

Dieses spezielle Kulturerbe wurde im Jahre 1656 während der Herrschaft von Sultan Ibrahim Iskandhar I. erbaut. Alle Wände in der Moschee sind aus Korallen erbaut, verziert mit aufwendiger arabischer Kalligraphie und Ornamenten. Die vielen schönen Schnitzerein in das Korallengestein und die exzellenten Firnisarbeiten zeigen das Geschick der Malediver. Das Dach, die Fensterrahmen und die Türen sind aus verschiedenen edlen tropischen Holzarten wie Teak, Sandelholz und Rotholz. Auf dem Gelände stehen eine Reihe alter Grabsteine, sie sind stille Zeugen vergangener Sultanas, Helden und Adligen.

Tauchen: Rakeedhoo Corner

Hier befindet sich laut Navi einer der schönsten Tauchspots. Die Inselwelt der Malediven ist als eines der faszinierendsten Tauchreviere der Welt bekannt. Das liegt nicht nur an den farbenfrohen und lebendigen Riffen, sondern auch an der Vielzahl der qualifizierten Tauchschulen und den freundlichen Bedingungen, die es auch Anfängern leicht macht, in die Unterwasserwelt abzusteigen.

Surfen

Zu den besten Surfspots zählen «Honky's» und «Sultan's». Sie liegen sehr nah aneinander und gewähren konstante regelmäßige Wellen. Am besten erreichbar sind sie mit dem Boot.

Luxus: Gili Lankanfushi

Luxus pur! Mit dem Motto: «No news, no shoes» ist absolute Entspannung garantiert. Unbeschreiblich schönes, kleines, exklusives Resort mit außschließlich Wasservillen (ca. 210 m² Wohnfläche pro Villa). Äußerlich Naturholzbretter mit Robinsoncharme. Innen mit höchstem Komfort und Naturmaterialien. Der «Eco-Approach» dieses Resorts ist sehr authentisch umgesetzt. Die Küche überrascht jeden Tag aufs Neue und verzaubert Kulinarikfreunde mit viel Kreativität und auf höstem Niveau. Jeder Gast bekommt bei Ankunft einen eigenen Butler (Mr. Friday) zugeteilt. Ein charmanter Ansprechpartner für jegliche Wünsche während des Aufenthalts. Absolut empfehlenswert und nur 20 Minuten mit dem Speedboat vom Flughafen Malé entfernt!

Hotel Diamonds Thudufushi Beach

Zum Diamonds Thudufushi Beach Resort sind wir mit dem Wasserflugzeug angereist – ein unvergessliches Erlebnis für sich! Die Inselwelt erscheint von oben aus betrachtet wie eine unwirkliche Welt aus Klecksen im türkisfarbenen Ozean. Das Diamonds ist sehr klein und dadurch persönlich und gemütlich. Die weißen Watervillas sehen wunderschön aus und das Hausriff erfreut jeden Schnorchler. Auch die Spa Anwendungen sind sehr zu empfehlen. Durch die Entfernung zur Hauptstadt und den anderen Resorts fühlt man sich schnell wie in einer anderen Welt. Einer sehr schönen anderen Welt.

Four Seasons Resort at Kuda Huraa

Im Four Seasons waren wir als «Day Guests» weil dort Navis Surfunternehmen stationiert ist. Es liegt nur 20 Minuten entfernt von den 2 besten Surfspots der Malediven Honky’s und Sultan’s und ist daher das perfekte Resort für Surfbegeisterte. Nach einem Tag am Brett erwartet dich der Luxus des Resorts mit einer hochklassigen SPA Insel, Infinity Pool und exotischen Cocktails. Was will man mehr?

Text: Nectar & Pulse
Fotos: Nectar & Pulse / We make them wonder

Making of

Kuoni Reiseberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Reise-Experten in einem Reisebüro in Ihrer Nähe, damit Sie noch mehr erfahren zu Ihrem bevorzugten Hotel. Mit der Hilfe unserer Experten finden Sie die Reise, die am besten zu Ihnen passt.

Beratungstermin vereinbaren