Schätze des Mittelmeers

Ihre Reise vom 7. – 17.6.2021

Luxuskreuzfahrt an Bord der Silver Shadow
von Barcelona nach Athen

So schön und doch so nah! Die Inseln des Mittelmeeres beherbergen wahre Schätze, die entdeckt werden wollen. Wandeln Sie auf den historischen Spuren der grossen Mächte der Antike. Die lauschigen Gassen mit blumengeschmückten Fassaden beherbergen reizvolle Geschäfte und laden zum bummeln ein. Auf den Sonnenterrassen der Bodegas und Tavernen munden der aromatische Wein und die Köstlichkeiten der lokalen Küche besonders, denn die intensive Sonne des Mittelmeers verleihen den lokalen Kulinarik eine besonders intensive Note.

Ihre Reise im Überblick

  • Reisedatum 7. – 17.6.2021, 11 Tage
  • Eindrucksvolle Landschaften auf den Baleareninseln
  • Pure Italianità auf der Aeolischen Insel und Sizilien
  • Eindrucksvoller Barock auf Malta
  • Santorinis atemberaubende Vulkanlandschaft
  • Goldene Strände und gemütliche Tavernen auf Kreta
  • Viele Leistungen inbegriffen (Getränke, Trinkgelder, Butlerservice)
  • Kulinarisches Verwöhnprogramm an Bord

Inklusivleistungen

  • Linienflüge Zürich-Barcelona/Athen-Zürich mit Swiss in Economy-Class inkl. Taxen
  • Privattransfers Flughafen-Hafen-Flughafen in Barcelona und Athen, organisiert von Silversea
  • 11 Tage/10 Nächte in der gewählten Suitenkategorie, Vollpension, Getränke an Bord, einschliesslich Champagner sowie Weine und Spirituosen, WLAN, Crew Trinkgelder, Unterhaltungsprogramm an Bord, Hafentaxen
  • USD 300 Bordguthaben pro Suite

Ihr Schiff von Silversea Cruises: Silver Shadow *****

Luxuriöser Lifestyle trifft auf familiäre Atmosphäre – die stilvolle Eleganz der Silver Shadow wird Sie begeistern. Geräumige Suiten punkten mit exquisiten Details; die Veranda erlaubt ganz private Momente. In der Minibar finden Sie Ihre Lieblingsgetränke. Mit einem der höchsten Raum-zu-Gast-Verhältnisse auf See ist die Silver Shadow ein Favorit in der Silversea-Flotte. Sie bietet Freiheit und Raum, um den Tag zu gestalten.

Infrastruktur
Hauptrestaurant, Buffetrestaurant La Terrazza, Grillrestaurant, Spezialitätenrestaurant La Dame (gegen Aufpreis), Bars, Zigarrenlounge, Observation-Lounge, Panorama-Lounge, Theater, Casino, Internet Café, Bibliothek, Boutiquen.

Sport und Wellness
Pool, 2 Whirlpools, Fitnesscenter, Spa und Kosmetiksalon.

Unterkunft
Die geräumigen und elegant eingerichteten Suiten verfügen über ein Marmorbad mit Badewanne, separater Dusche, WC, Föhn; begehbarer Kleiderschrank, Klimaanlage, Flachbildschirm-TV mit interaktiver Mediabibliothek, Telefon, Minibar/Kühlschrank und Safe.

Technische Daten
Länge: 186 m, Breite: 24,9 m, BRZ: 28258, Decks: 7, Passagiere: 388, Crew: 302, Bordsprache: Englisch. Bordwährung: US-Dollar. Baujahr: 2000/letzte Renovierung: 2019

Reiseverlauf

1. TAG: ZÜRICH – BARCELONA
Am Mittag Flug mit Swiss nach Barcelona. Privattransfer zum Hafen organisiert von Silversea. Einschiffung auf die Silver Shadow. Leinen los um 19 Uhr.

2. TAG: PALMA DE MALLORCA/SPANIEN
Mallorca ist ein mediterranes Juwel, das mit fantastischer Küche, historischen Kulturdenkmälern und sonnenverwöhnten Stränden fasziniert. In der malerischen Hauptstadt Palma gibt es viel zu entdecken.
Lebhafte Märkte und Läden mit verführerischer Auslage. Die Cafés und Bars an der weitläufigen Küste laden auf einen starken Espresso oder einen Spritzer roter mallorquinischer Weine ein. Palma Stadt wird von der mächtigen Kathedrale La Seu dominiert. Die Errichtung begann 1229 und wurde 1601 abgeschlossen. Eine perfekte Verkapselung von Palma de Mallorca ist die Mischung aus Historischem und Zeitgenössischem; auch Gaudí hat hier seine Handschrift hinterlassen. In der Nähe der Kathedrale befindet sich der prächtige königliche Palast der Festung La Almudaina, ein maurischer Fussabdruck aus quadratischen Türmen und arabischen Torbögen, der heute als offizielle Sommerresidenz für den König von Spanien dient. Das Labyrinth der Altstadt ist eine gepflasterte Oase. Geniessen Sie ein Glace an einem sonnenverwöhnten lauschigen Platz. Die hervorragende Küche besticht neben lokalen Zutaten auch mit einer aussergewöhnlichen Geschmackstiefe. Die aromatischen Tomaten schmecken hier besonders intensiv, die Meeresfrüchte sind saftig und prall. Ein Abstecher in ein Restaurant in der Altstadt ist ein Muss! Aufenthalt: 8–23 Uhr

3. TAG: MAHÓN, MENORCA/SPANIEN
Menorca steht nicht im Rampenlicht wie die beiden grossen Schwestern Ibiza und Mallorca. Das Leben hier ist gemächlich. Menorca bietet endlose Strände die sich an Kieferwälder schmiegen. Mit stimmungsvollen alten Städten, winzigen Fischerdörfern und unberührten Strandbuchten ist dies eines der weniger bekannten Juwelen der Balearen, aber dafür umso reicher. Als UNESCO-Biosphärenreservat gibt es Feuchtgebiete und sanfte Sanddünen mit verschiedenen Wildtieren zu entdecken - und 220 verschiedene Vögel schweben und waten darin. Mit herrlich klarem Wasser und gemütlichen Bootsfahrten heisst Mahon Sie auf einer wunderbar erhaltenen und charaktervollen Insel willkommen. Die Hauptstadt der Insel erstreckt sich um den grössten natürlichen Hafen des Mittelmeers, der sich über fast 5 Kilometer erstreckt. Die Fahrt durch den Fjord dürfen Sie nicht verpassen. In den Strassen von Porto Mahon herrscht eine künstlerische, entspannte und kreative Atmosphäre. Schlendern Sie durch die Gassen der Altstadt und stöbern Sie in den lauschigen Geschäften und trinken ein Glas Wein in einer Enothek. Die majestätische Orgel, die das Innere der Santa Maria-Kirche mit über 3’000 Pfeifen beschallt, ist sehenswert. Aufenthalt: 8–19 Uhr

4. TAG: ERHOLUNG AUF SEE
Geniessen Sie einen erholsamen Sommertag an Deck auf der Fahrt über das Mittelmeer Richtung Italien.

5. TAG: LIPARI, SIZILIEN/ITALIEN
Bella Italia! Die Hauptstadt der Aeolischen Inseln verzaubert auf den ersten Blick mit blumengeschmückten Häuser. In den engen Gassen herrscht eine beschauliche Idylle; hier reihen sich kleine Geschäfte neben gemütlichen Restaurants. Über der Stadt thront die Kathedrale San Bartholomé. Der Aufstieg über die stufenreiche Treppe wird im kühlen Innern mit schönen Deckenmalereien und normannischen Kreuzgängen belohnt. Im archäologischen Museum wird von der turbulenten Geschichte in den Klauen grosser Reiche erzählt. Das Die zahlreichen Kieselstrände laden zum verlockenden Bad im glasklaren Wasser ein. Alle Weinliebhaber kommen in den Genuss des aromatischen Weins beim Besuch des Weinguts. Bewundern Sie die gepflegten Weinreben und probiren Sie die subtilen Aromen, die die Trauben von diesen fruchtbaren Böden erhalten. Aufenthalt: 8–18 Uhr

6. TAG: SIRACUSA, SIZILIEN/ITALIEN
Die sizilianische Stadt Siracusa ist ein atemberaubende UNESCO-Weltkulturerbe mit einer immensen Geschichte. Die moderne Bevölkerung ist ein Bruchteil dessen, was es zur Blütezeit der Stadt um 400 v. Chr. war, als die Macht Athens erfolgreich herausgefordert und bekämpft wurde und den Status Siracusas stärkte. Im historischen Kern wurde die Stadt gegründet, wuchs aber im Laufe der Zeit und breitete sich auf das Festland aus. Bummeln Sie durch die stimmungsvollen Strassen, um die elegante Piazza Duomo zu erreichen. Die Barockkathedrale erhebt sich wie eine riesige Sandburg. Geniessen Sie den Ausblick mit einem Glas Wein. Geschichtsfreudige tauchen im archäologischen Park des Festlandes tief in seine Geschichte ein. Hier können Sie zwischen den Überresten eines griechischen Theaters wandern, das im 5. Jahrhundert v. Chr. erbaut wurde und heute als grandioser, atmosphärischer Veranstaltungsort für Aufführungen dient. Im römischen Amphitheater fanden brutale Gladiatorenkämpfe statt und die  spektakulären Höhle berauscht mit einer geheimnisvollen Akkustik. Caravaggio benannte es als Ohr des Dionysius. Besuchen Sie die legendäre Fonte Arethusa oder verlieren Sie sich auf dem Ortygia-Markt - hier finden Sie alles, von frischem Fisch über Gewürze bis hin zu lokalen Weinflaschen. Achten Sie auf ein mit Geschmack gefülltes Glas mit echtem sizilianischem u strattu - einer intensiven Tomatenpaste, die die geheime Zutat für viele sizilianische Rezepte ist. Die lokalen Zutaten sind von den fruchtbaren Böden dieses Vulkanlandes geprägt. Die Feuerkraft des aktivsten Vulkans Europas, dem Ätna, kann im Norden entdeckt werden. Aufenthalt: 8–23 Uhr

7. TAG: VALETTA/MALTA
Hoch auf der imposanten Halbinsel Sciberras präsentiert Valletta Besuchern, die auf dem Seeweg anreisen, sofort seine massiven Schutzmauern und vertikalen Bastionen. Die Befestigungsanlagen sind stellenweise 47 Meter hoch und schützen prachtvolle Paläste, grosse Kuppeln und berühmte Gärten. Valletta wurde von den Rittern des heiligen Johannes auf der schmalen Halbinsel erbaut und ist eine kompakte, reichhaltige historische Fundgrube barocker Werke. Steigen Sie hinauf, um die erholsamen, mit Blumen gefüllten oberen Barrakka-Gärten zu erreichen, wo jeder Tag mittags die Kanonen schiessen und salutieren. Valletta wurde 2018 als Kulturhauptstadt Europas anerkannt und ist eine faszinierende und dichte Oase der Geschichte und Intrigen. Die atemberaubende St. Johns Kathedrale wurde 1572 in Auftrag gegeben und steht verborgen in den engen Gassen. Das relativ bescheidene Äussere wird durch ein erstaunlich opulentes, mit Blattgold gebadetes Inneres kontrapunktiert, das ein Caravaggio-Meisterwerk enthält - die schattige Vision der Enthauptung des heiligen Johannes. Filmlich grossartig hat Valletta als Drehort für Game of Thrones gedient. Mit seiner strategischen Positionierung im Mittelmeerraum ist Malta ein Juwel, mit dem viele im Laufe der Jahrhunderte gerungen haben. Die Unabhängigkeit von Grossbritannien wurde schließlich 1964 erreicht, aber die enge Verbundenheit bleibt offensichtlich: Englisch wird als Amtssprache anerkannt, Autos fahren auf der linken Seite und rote Briefkästen und Telefonzellen leuchten in Maltas Gassen. Aufenthalt: 8–23 Uhr

8. TAG: ERHOLUNG AUF SEE
Geniessen Sie den hervorragenden Service an Bord. Versinken Sie in den Liegestuhl beim Lesen eines spannenden Buchs, während die Silver Shadow durch das Mittelmeer Kurs Richtung Griechenland nimmt.

9. TAG: CHANIA, KRETA/GRIECHENLAND
Willkommen auf der legendären griechischen Insel. Chania kombiniert einen Hauch von venezianischer Schönheit mit Kretas rauer Landschaft und schillernden Stränden. Restaurants mit Terrassen direkt am Wasser erstrecken sich über den wunderschönen venezianischen Hafen aus dem 14. Jh., wo an sonnigen Tagen das Klappern der Kaffeetassen und entspannte Plaudereien zu hören sind. Chania ist Kretas zweitgrösste und schönste Stadt. Entlang bunter Gebäude flanieren Sie über kopfstein gepflasterte Gassen in die malerische Altstadt. Ein Teil der Architektur hat einen türkischen Touch, und die staubigen Kuppeln einer ehemaligen Moschee aus osmanischer Zeit überblicken die hügelige Uferpromenade. Sie dient heute als einzigartiger Ort für Kunstausstellungen. Spazieren Sie über die schmalen Mauern zum Leuchtturm aus dem 16. Jh. – ein charmantes Sammelsurium architektonischer Stile mit Einflüssen aus den wichtigsten Zeiten der Geschichte Kretas. Am goldenen Strand lässt sich herrlich entspannen. Nach einem entspannten Bade lassen Sie sich in den Restaurants an der Uferpromenade mit frisch gebackenem Brot beträufelt mit Olivenöl, Muscheln, gegrillen Seebrasse verführen. Eine Kostprobe der lokale Mizithra – ein reichhaltiger cremiger Käse mit einem Hauch von Ricotta ist nicht zu verachten. Aufenthalt: 8–23 Uhr

10. TAG: SANTORINI/GRIECHENLAND
Der Anblick der azurblauen Kuppeln über weiss getünchten Gebäuden, die in den Hängen von Santorin gebaut sind, ist atemberaubend. Santorini ist ein wahres Juwel der Inselgruppe der Kykladen. Die weissen  Windmühlen und schillernden Dörfer sind eine Augenweide, und die Sonnenuntergänge sind legendär. Schauen Sie auf die endlose Weite der blauen Wellen, die die riesige vulkanische Caldera von Santorin füllen - und geniessen Sie eine der spektakulärsten Aussichten der Welt. Die steilen Wände der Caldera bilden ein riesiges natürliches Amphitheater. Geniessen Sie den Ausblick bei einem Glas lokalen Weisswein, zum Beispiel mit Vinsanto. Auf der Ostseite der Insel fehlen möglicherweise die unglaublichen Panoramen, aber sie ist ideal wenn Sie an den Vulkansandstränden zurücklehnen möchten, deren Farbtöne von anthrazitschwarz bis flammenrot reichen. Diese wunderschöne Insel entstand durch die intensive Vulkanaktivität; der gewaltige Ausbruch im Jahr 1'600 v. Chr. löschte die minoische Stadt Akrotiri aus. Der Ausbruch versenkte das Zentrum der Insel und bildete die mondförmige Topographie, wie sie heute zu sehen ist. Lohnenswert ist der Besuch der archäologische Stätte, die jenes Dorf enthüllt, das unter Bimsstein und Asche zeitlos verloren gegangen ist. Es wird gemunkelt, dass diese zerstörte Stadt sogar das sagenumwobene Atlantis sein könnte. Aufenthalt: 8–22 Uhr

11. TAG: PIRÄUS – ATHEN – ZÜRICH
Ankunft am Morgen um 7 Uhr in Piräus. Ausschiffung nach dem Frühstück. Privattransfer von Silversea zum Flughafen nach Athen. Abflug am Mittag mit Swiss nach Zürich.

Preise pro Person ab/bis Zürich in CHF

Kabinenkategorie Doppelbelegung Einzelbelegung
Vista Suite CHF 6550.– CHF 8150.–
Classic Veranda Suite CHF 8150.– CHF 10'150.–
Superior Veranda Suite CHF 8490.– CHF 15'590.–
Deluxe Veranda Suite CHF 8890.– CHF 11'090.–
Medallion Suite CHF 13'250.– auf Anfrage
Silver Suite CHF 14'850.– auf Anfrage
Royal Suite CHF 16'850.– auf Anfrage

Bitte beachten Sie:

Pass- und Visabestimmungen: Schweizer Bürger benötigen einen maschinenlesbaren oder biometrischen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

Nicht im Preis inbegriffene Leistungen: Zuschlag im La Dame Restaurant, Getränke von der separaten Bar-/Weinkarte,
Landausflüge der Reederei (englischsprachig), fakultative Trinkgelder an Land, persönliche Auslagen (Wellnessanwendungen etc). Versicherung. Service-Honorar CHF 60.– pro Auftrag.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus: Hier klicken

Beratung & Buchung

Unsere Kreuzfahrtspezialisten beraten Sie kompetent und mit erfrischender Leidenschaft. Sie profitieren von vielen Seemeilen Erfahrung und einem Rund-um-Service.

Tel. 044 277 52 00

BUCHUNGSFORMULAR

Bonnes raisons de faire une croisière avec Kuoni Cruises

  • Votre spécialiste suisse des croisières depuis plus de 40 ans
  • Meilleurs prix du jour garantis
  • Disponible 365 jours par an
  • Un service personnalisé et des conseils compétents de nos experts en voyages
  • Croisière avec accompagnateur suisse et départs garantis
  • Votre argent est en sécurité chez nous - nous appartenons au Fonds de garantie