Expedition Spitzbergen – Kreuzfahrt ins ewige Eis

Ihre Reise vom 23.5. - 2.6.2019

 

Auf den Spuren des Eisbären mit Ponant

Auf Spitzbergen geht die Sonne zwischen April und Ende August nie unter und verwandelt diese einsame Gegend in eine glitzernde Welt aus Wasser, Schnee und blühenden Tundra-Küsten. An Bord der L'Austral von Ponant tauchen Sie ein in eine unwirkliche Welt, in welcher die Natur nach ihren eigenen Regeln spielt. Eine einmalige Expedition ins ewige Eis.

Ihre Reise im Überblick

  • Reisedatum: 23.5.-2.6.2019
  • ab/bis Schweiz, inkl. Charterflug ab Paris der Reederei
  • Balkon-Kabine
  • 1 deutschsprachiger Guide an Bord
  • All inclusive an Bord
  • Bordsprachen Französisch und Englisch
  • Bitte beachten Sie, diese Reise findet ab/bis Schweiz OHNE Reiseleitung statt

Inbegriffene Leistungen

  • Flüge Schweiz-Paris retour mit Swiss oder Air France, Charterflug
    Paris-Tromsø/Longyearbyen-Paris in Economy-Class, Taxen und
    Transfers
  • 1 Übernachtung in Paris in Flughafennähe (Hinreise)
  • 10 Tage/9 Nächte an Bord der L‘Austral, All inclusive (Vollpension, grosse Auswahl an Getränken, Trinkgelder, Hafentaxen)
  • gratis WIFI an Bord
  • Alle Touren und Landgänge mit den bordeigenen Zodiacs
  • Internationale Lektoren an Bord
  • Willkommens-Cocktail und Kapitänsdinner
  • Persönliche Parkajacke und Leihgummistiefel

Ihr Schiff: L'Austral, Ponant ****(*)

Windschnittige Linie, innovatives Design, trendiges Dekor und moderne Balkonkabinen:
Willkommen an Bord der L‘Austral der französischen Reederei PONANT. Eine Yacht, gebaut für Expeditionen ins Eis, mit Eisklasse und modernster Technik. Für Ausflüge stehen jederzeit Zodiacs bereit. Das charmante französische Ambiente und Fachvorträge von erfahrenen Experten runden das Expeditionserlebnis ab.

Infrastruktur: 2 Restaurants, Bars und Lounges, Theater, Bibliothek, Internetecke, Boutique. Pool, Sonnendeck, Fitnesscenter, Wellnessbereich mit Coiffeur, Massagen und Hammam.

Unterkunft: Moderne elegante Aussenkabinen, Bad mit Dusche oder Badewanne/WC, Föhn, Bademantel, Klimaanlage, TV, Radio, Telefon, Safe, Minibar.

Technische Daten: Länge: 142 m, Breite 18 m, BRZ: 10‘700, Passagiere: 264, Passagierdecks: 6, Bordsprache: Französisch und Englisch. Baujahr: 2011, Eisklasse: 1C.

Reiseverlauf

1. TAG: SCHWEIZ – PARIS
Flug nach Paris. Übernachtung im Hotel in der Nähe des Flughafens.

2. TAG: PARIS – TROMSØ/NORWEGEN
Charterflug der Reederei von Paris nach Tromsø. Transfer zum Hafen und Einschiffung auf die Luxus-Expeditionsyacht L‘Austral.

3. TAG: AUF SEE (KREUZEN IM EIS)
Der Tag bietet die Gelegenheit, um Mitreisende und Expeditionsteam kennenzulernen. Spannende
Vorträge über Land und Natur erwarten Sie in Französisch und Englisch. Halten Sie an Deck Ausschau nach Walen. Die Chancen, diese in der Barentssee zu sichten, sind hervorragend.

4. TAG: BÄRENINSEL
Die Grösse entspricht dem Kanton Appenzell. Im Sommer befindet sich hier eines der grössten Brutgebiete für Seevögel. Auf den steilen Klippen können Sie unter anderem Trottellummen,  Tordalken und Papageitaucher erspähen. Packen Sie unbedingt den Feldstecher in Ihr Reisegepäck!

5.–6. TAG: HORNSUND & SÜDSPITZBERGEN
Der Hornsund-Fjord ist der Eindrücklichste im Süden von Spitzbergen. Dank der Reisezeit im Frühjahr werden Sie noch auf Treibeis und Gletschereis stossen. Der Fjord wird gesäumt Bergen mit steilen Felsenklippen, an denen Dreizehenmöwen, Alken, Möwen, Küstenseeschwalben sowie listige  Polarfüchse leben. Mächtige Gletscher münden direkt ins Meer. Die Tundra befreit sich jetzt vom Winterschnee und erste Blumen beginnen zu blühen. Freuen Sie sich auf eine dramatische Bilderbuchlandschaft!

7. TAG: MAGDALENEFJORD
Sie stossen hier auf historische Funde, welche die Geschichte der Arktis prägen: Am Strand von Ytre Norskøya liegen alte Überreste von Öfen, Zeugen der unrühmlichen Zeit des Walfangs.

8. TAG: AUF SEE
Wenn die Wetter- und Eisbedingungen es zulassen, werden Sie die Eisgrenze erreichen. Die Aussicht, Eisbären zu entdecken, ist hier besonders gut. Doch halten Sie auch Ausschau nach Walen und Robben.

9.–10. TAG: 14. JULI-GLETSCHER UND NY-ÅLESUND
Das Bergpanorama spiegelt sich im Wasser. Sie hören von weit her das Grollen des kalbenden Gletschers. Ein Spaziergang am Strand bringt Sie zur Gletschermoräne oder zu den von Vögel
bevölkerten Klippen. Ny-Ålesund ist eine ehemalige Minenstadt und heute ein Forschungszentrum, das ganzjährig von Forschern aus aller Welt bewohnt wird. Von hier sind Amundsen und Nobile mit dem Zeppelin zum Nordpol aufgebrochen. Der Felsen von Alkornet sticht bei guter Witterung schon von weitem ins Auge. Hier weiden die Spitzbergen-Rentiere und an einigen Stränden sichtet man oft Walrosse.

11. TAG: LONGYEARBYEN – PARIS – ZÜRICH
Ankunft in Longyearbyen und Ausschiffung. Direktflug von Longyearbyen bis nach Paris. Anschliessend Weiterflug in die Schweiz.

HINWEIS: Routenänderungen sind aufgrund von Wetter- und Eisbedingungen jederzeit möglich.

Preis ab/bis Zürich in Schweizer Franken

Kabinenkategorie Doppelbelegung 1. Person Doppelbelegung 2. Person
Balkonkabine Prestige, Deck 4 12 450.- gratis
Balkonkabine Prestige, Deck 5 12 950.- gratis
Balkonkabine Prestige, Deck 6 13 550.- gratis
Kein Zuschlag für Einzelbelegung    

Exklusivleistungen

Getränke der gesonderten Barkarte. Persönliche Ausgaben (Wellness etc).  Versicherung. Buchungsgebühr CHF 60.- pro Auftrag.

Beratung & Buchung

Unsere Kreuzfahrtspezialisten beraten Sie kompetent und mit erfrischender Leidenschaft. Sie profitieren von vielen Seemeilen Erfahrung und einem Rund-um-Service.

Tel. 044 277 52 00

BUCHUNGSFORMULAR