Ferien Gran Canaria

Badeferien und Aktivferien auf einer Insel

Die drittgrösste Insel der Kanaren besticht durch ihre Kontraste: Der Norden ist mit seinen Steilküsten, üppigen Tälern und bizarren Wüsten ein Wander- und Kletterparadies. Gleichzeitig eröffnet sich im Süden Gran Canarias ein Paradies für Strandferien mit mildem Klima, feinen Sandstränden und lebhaften Städten wie Las Palmas oder Playa del Ingles.

Las Palmas, die geschichtsträchtige Hauptstadt, glänzt mit ihrer sehenswerten Altstadt: hölzerne Hängebalkone, orientalische Ornamente, Architektur im typischen Mudéjar-Stil, einer Mischung aus arabischen und barocken Elementen. Der europäische Einfluss zeigt sich auch auf der Speisekarte: Tapas sind hier genau so beliebt wie auf dem spanischen Festland, ergänzt natürlich von fangfrischem Fisch und Meeresfrüchten.

Die Berge im Inselinnern sind Lieferant für kristallklares Süsswasser und laden ein zum Wandern, die Touristenzentren im Süden setzen hingegen auf Strand, Sonne und Unterhaltung. Tiefe Täler, dramatische Steilküsten, Plantagen und kleine, charmante Ortschaften prägen das Bild in den übrigen Inselteilen.

Ob Sie nun die Insel erkunden oder einfach nur Meer, Sonne und Komfort geniessen wollen: Gran Canaria hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Jetzt Ferien buchen


 

Unsere Gran Canaria-Reiseexperten