Filmemacher

Nathalie Kamber

Nathalie Kamber ist ausgebildete Kamerafrau und Regisseurin. 2013 hat sie den Bachelor of Arts in Film abgeschlossen. Nathalie pendelt zwischen der Schweiz und England, wo sie auch einen Teil ihrer Ausbildung absolviert hat. Zur Zeit arbeitet sie als freischaffende Kamerafrau an Filmprojekten und Videoinstallationen.

Zur Person

Was inspiriert dich? 
Licht, Farben, Formen, Bewegungen, Menschen, Geräusche, Gerüche.

Der Soundtrack deines Lebens?
Hab ich keinen.

Inwiefern bist du anders, wenn du reist? 
Beim Reisen bin ich noch spontaner und offener als sonst.

Wohin willst du unbedingt noch hinreisen? 
Einmal rund um den Globus.

Was machst du nur im Ausland? 
Eine Land- oder Strassenkarte kaufen.

Was vermisst du in der Ferne? 
Nichts; ich lass mich auf den Ort ein und geniesse es.

Was vermisst du in der Heimat? 
Die Ruhe, das nichts tun müssen, die weite Ferne.

Hörst du eher auf deinen Verstand oder dein Bauchgefühl? 
Beides; je nach Situation.

Welche Person möchtest du unbedingt mal treffen? 
Niemanden dringend.

Zum Land

Was hast du in Lappland nicht erwartet? 
Die vielen Rentiere und dass sie wirklich auf der Strasse stehen. 

Wie würdest du deinen schönsten Moment in Lappland in drei Worten beschreiben? 
Nordlicht / Mystisch / Kalt.

Wie hat sich dein Blick auf Lappland durch die Reise verändert? 
Ich weiss nun wie unglaublich gross und schön Lapland ist. Und wie einzigartig die Kultur. 

Wie würdest du Lappland in 140 Zeichen beschreiben? 
Birken und Kiefern so weit das Auge reicht. Stille, Weite, Seen, Flüsse, Meer, Eis, Schnee, Rentiere, Nordlichter, Pastellfarben...

Eine neue Erkenntnis, die du in Lappland gewonnen hast... 
Kälte kann schön sein. 

Wie hat dein Frühstück ausgesehen? 
Knäckebrot oder Müesli mit dem was noch übrig war.

Was hast du dir gekauft? 
Kanelipulla (Zimtschnecken).

Welches Wort hast du gelernt? 
Kiitos paljon (Vielen Dank!)

Zum Film

Dein Film spielt in Lappland. Wieso? 
Da wollte ich vor einem Jahr schon hin. 

Wieso ist Lappland optisch und inhaltlich ein interessanter Ort, um einen Film zu drehen? 
Landschaftlich ist es wunderschön und sehr leer, aber gleichzeitig ist es auch kitschig. Das finde ich ein spannender Gegensatz. Und es gibt dreistündige Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge, was das lange Autofahren erträglicher macht. 

Was möchtest du mit deinem Film zum Ausdruck bringen? 
Wie ich Lappland in den knapp zwei Wochen erlebt habe. 

In welchem Land willst du deinen nächsten Film drehen? 
Wenn ich wählen kann: an dem Ort, der inhaltlich am besten zum Film passt, aber das Budget hat dann wohl doch das letzte Wort.

Dieses Projekt wird unterstützt von Canon.

Kuoni Reiseberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Reise-Experten in einem Reisebüro in Ihrer Nähe, damit Sie noch mehr erfahren zu Ihrem bevorzugten Hotel. Mit der Hilfe unserer Experten finden Sie die Reise, die am besten zu Ihnen passt.

Beratungstermin vereinbaren