Filmemacher

Dominique Züger

Nach seinem Studium in Digital Film und Animation, war Dominique Züger bei Ringier als Videojournalist und bei x-bionic als Multimedia-Designer tätig. Momentan arbeitet er bei Halsundbeinbruch Film als Projektleiter und baut nebenher seine eigene Firma Newform Multimedia Productions auf. In seiner Freizeit entdeckt er gerne Zürich auf seinem Roller oder lernt neue Länder und Leute kennen. 

Zur Person

Was inspiriert Dich? 
Vor allem neue Orte, interessante Menschen und Natur. 

Der Soundtrack Deines Lebens? 
127 hours – Verschiedenste Stilrichtungen kommen zusammen und es passt einfach! 

Inwiefern bist Du anders, wenn Du reist? 
Jedes kleine Detail fasziniert mich… Ein Gefühl wie ein Kleinkind, das die Welt entdeckt. 

Wohin willst Du unbedingt noch hinreisen? 
Es gibt noch so viel zu entdecken. Aber als Halb-Afrikaner müsste ich schon mal noch meine zweite Heimat besuchen – dort war ich noch nie! 

Was machst Du nur im Ausland? 
Offener auf Menschen zugehen. 

Was vermisst Du in der Ferne? 
Meine Familie und Freunde. 

Was vermisst Du in der Heimat? 
Im Winter am meisten die Wärme und die Offenheit der Menschen. 

Hörst Du eher auf Deinen Verstand oder Dein Bauchgefühl? 
Ziemlich genau 50/50. Ein bisschen mehr auf den Verstand. 

Welche Person möchtest Du unbedingt mal treffen? 
So viele und eigentlich doch niemanden.
Newsletter

Zum Land

Was hast du in Berlin nicht erwartet? 
Wie vielfältig Berlin ist und wie stark sich einzelne Bezirke teilweise unterscheiden. 

Wie würdest Du Deinen schönsten Moment in Berlin in drei Worten beschreiben? 
Nachtleben in Kreuzberg. 

Wie würdest Du Berlin in 140 Zeichen beschreiben? 
In Berlin fühlt man sich einfach wohl und es hat für jeden so einiges zu bieten. Auf dem Fahrrad Berlin zu entdecken, ist ein Erlebnis. 100 Zwischenstopps garantiert!! 

Wie hat Dein Frühstück ausgesehen? 
In Berlin lässt es sich super frühstücken/brunchen und dies an vielen Orten bis in den Nachmittag hinein. Habe so auch den Chai Latte für mich entdeckt. 

Was hast Du Dir gekauft? 
Berlin-Magnete für den Kühlschrank bedruckt mit East-Side-Gallery-Graffiti. 

Welches Wort hast Du gelernt? 
Jejessen (wenn etwas kein Thema mehr ist).

Zum Film

Dein Film spielt in Berlin. Wieso? 
In Berlin war ich schon ein paarmal. Es inspiriert jedes Mal aufs Neue! 

Wieso ist Berlin optisch und inhaltlich ein interessanter Ort, um einen Film zu drehen? 
Berlin ist so unglaublich vielseitig, interessant und hat den Charakter einer Weltmetropole. 

Was möchtest Du mit Deinem Film zum Ausdruck bringen? 
Fernsehturm, Siegessäule oder Brandenburger Tor kennt jeder. Ich wollte sehen was Berlin sonst noch so zu bieten hat – aus den Augen eines Berliners. 

In welchem Land willst Du Deinen nächsten Film drehen? 
Am liebsten irgendwo, wo ich noch nie war.

Dieses Projekt wird unterstützt von Canon.

Kuoni Reiseberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Reise-Experten in einem Reisebüro in Ihrer Nähe, damit Sie noch mehr erfahren zu Ihrem bevorzugten Hotel. Mit der Hilfe unserer Experten finden Sie die Reise, die am besten zu Ihnen passt.

Beratungstermin vereinbaren