Fünf Lieblingsinseln in der Nordsee und was diese jeweils auszeichnet

Best of Inselleben in der Nordsee

Barfuss über den Meeresgrund spazieren, im Hafen mit den Möwen auf die Krabbenkutter warten oder die Heilkraft des Meeres bei einer Thalasso-Behandlung geniessen. Die Küste von der Elbmündung im Süden bis zur dänischen Grenze im Norden ist eine Ganzjahresdestination für Geniesser. Hier meine fünf Lieblingsinseln in der Nordsee und was diese jeweils auszeichnet. 

1 Sylt

Ein Paradies für Kulturinteressierte, ein Jungbrunnen für Gesundheitsbewusste, ein Eldorado für Sportler — das ist Sylt. Vom Wind getriebene Wanderdünen treffen auf das UNESCO geschützte Wattenmeer oder anders gesagt: Traumhafte Strände und eine berauschende Nordsee erwarten die Gäste. Sylt gilt auch als Mekka für Feinschmecker: mit preisgekrönten Restaurants und frischen lokalen Produkten. 

Hoteltipps:

2 Amrum

Weich, weiss und weit liegt er da, wie ein gewirktes Seidentuch. Mit 15 Kilometern Länge und fast zwei Kilometern Breite einer der grössten Strände Europas. Kniepsand heisst diese Naturschönheit mitten im Wattenmeer. Einen prächtigen Überblick auf die Insel und die Halligwelt ermöglicht der Amrumer Leuchtturm: Nach 300 Treppenstufen offenbart sich ein Panorama, das seinesgleichen sucht. 

Hoteltipps:

3 Juist

Die Einheimischen nennen ihre Insel «Töwerland» — was soviel wie Zauberland auf Plattdeutsch heisst. Zauberhaft ist Juist allemal, ist die Insel doch ein schmaler Streifen in der Nordsee. So schlank, dass immer irgendwo Meer zu sehen ist. Zum Staunen geht man an das Ost-Ende, den Kalfamer, wo die Flut riesige Sandklaffmuscheln und Wellhornschneckenhäuser verschenkt und sich manchmal Seehunde auf der Sandbank sonnen. 

Hoteltipp: Nordseehotel Freese Hotel und Appartement

4 Föhr

Die Insel Föhr bietet ihren Besuchern perfekten Badeurlaub, gesunde und erholsame Natur und vielfältige Unterhaltung mit ca. 8000 Veranstaltungen pro Jahr. Urige Reetdachhäuser mit bunt blühenden Vorgärten versprühen in den insgesamt 11 Friesendörfern auf Föhr eine Atmosphäre voller Gemütlichkeit und Gastfreundschaft. Gesunde Luft, milde Temperaturen, längere Sonnenscheinstunden — Föhr gilt als die friesische Karibik. 

Hoteltipp: Sternhagens Landhaus

5 Norderney

Was der Oscar in der Filmbranche, ist der «European Health & Spa Award» im Bereich Wellness. Und genau diese Auszeichnung hat das «bade:haus» auf der Insel Norderney 2015 erhalten. Norderney liegt im Wattenmeer und blickt auf 218 Jahre Erfahrung in kaiserlicher Seebadkultur zurück. Dies brachte ihr im Laufe der Zeit auch den Beinamen «Thalasso-Insel» ein. 

Hoteltipp: Inselhotel König

Expertin: Christine Straubhaar, Product Managerin Deutschland bei railtour suisse
Fotos: iStock, fotolia

Kuoni Reiseberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Reise-Experten in einem Reisebüro in Ihrer Nähe, damit Sie noch mehr erfahren zu Ihrem bevorzugten Hotel. Mit der Hilfe unserer Experten finden Sie die Reise, die am besten zu Ihnen passt.

Beratungstermin vereinbaren