Australien

Kontinent der Extreme und Gegensätze

Der rote Kontinent lädt dazu ein, auf ganz persönliche Weise erkundet zu werden. Sei es die Ostküste mit endlos langen Stränden, das Rote Zentrum um Alice Springs, das südliche Australien mit abwechslungsreichen Küsten oder der Westen mit seiner unendlichen Weite.

Pinguine und traumhafte Küsten

Mit einem Mietwagen starte ich meine Tour von Melbourne bis Adelaide. Keinesfalls möchte ich mir die Pinguinparade auf Philip Island entgehen lassen. In der Dämmerung machen sich die Pinguine auf den Weg vom Wasser zu ihren Nestern und man kann die kleinen Frack-Träger dabei begleiten. Weiter geht's entlang der serpentinenartigen Great Ocean Road zum Port Campbell Nationalpark mit dem Wahrzeichen «12 Apostel». Wasserfeste Kleidung ist wichtig, denn selbst im australischen Sommer kann das Wetter an der Küste schnell umschlagen.

Begegnungen auf Kangaroo Island

Ein weiteres Highlight auf dem Weg von den Grampians über Mt. Gambier ist der Blue Lake – dieser wechselt zweimal im Jahr die Farbe. In den wärmeren Monaten leuchtet er in türkis, sobald es kühler wird in dunkelblau. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt die drittgrösste Insel Australiens: Kangaroo Island. Von Cape Jervis setzen wir mit der Fähre nach Penneshaw über. Hier nehmen wir uns Zeit für eine private Quad-Tour. Das ist wirklich ein einmaliges, unvergessliches Erlebnis. Während man in der Abenddämmerung über die weiten Felder fährt, sieht man unzählige hüpfende Kängurus und knuffige Koalas in freier Wildbahn.

Das rote Zentrum

Nach Rückgabe des Mietwagens fliegen wir von Adelaide weiter ins Outback, nach Alice Springs. Von hier aus starten wir unsere 3-Tages-Tour zum Ayers Rock und Kings Canyon. Der Weg ist das Ziel. Neben den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten ist die unendliche Weite atemberaubend, der Horizont weit weg. Während der Fahrt mit dem Kleinbus kommt es einem tatsächlich so vor, als würde dort weit hinten nichts mehr kommen. Haben wir das Ende der Welt erreicht?

Mein Tipp

Für diese Reise sollten Sie sich 3–4 Wochen Zeit lassen, so entgeht Ihnen bestimmt kein Highlight.

Text: Cornelia Witt, Product Coordinator Asia & Oceania Kuoni Reisen
Bilder: DER Touristik Suisse AG

Erstveröffentlichung: 7. Mai 2018

 

 

Kuoni Reiseberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Reise-Experten in einem Reisebüro in Ihrer Nähe, damit Sie noch mehr erfahren zu Ihrem bevorzugten Hotel. Mit der Hilfe unserer Experten finden Sie die Reise, die am besten zu Ihnen passt.

Beratungstermin vereinbaren