Ferien Usbekistan

Faszination Seidenstrasse

Usbekistan. Das unbekannte Land zwischen Orient und Okzident, zwischen Wüste und fruchtbaren Tälern. Historische Städte, exotische Oasen, schlanke Minarette, blau leuchtende Kuppeln — die geheimnisvolle Magie der Seidenstrasse ist allgegenwärtig im Land der Moscheen.

Usbekistan, einer der weltgrössten Produzenten von Baumwolle, dem «weissen Gold», ist 1991 als eine der fünf zentralasiatischen Republiken aus der ehemaligen Sowjetunion hervorgegangen — im Westen und Norden grenzt es an Kasachstan, im Nordosten an Kirgisistan, im Südosten an Tadjikistan, im Südwesten an Turkmenistan und im Süden an Afganistan. Neben Lichtenstein ist es das einzige doppelte Binnenland der Welt. Heute ist Usbekistan mit ca. 28 Millionen bevölkerungsreichste Land Zentralasiens, das sich aus mehr als hundert Nationen und Völkerschaften zusammensetzt: Islamische Usbeken bilden die Mehrheit der Bevölkerung, Russen sind die größte Minderheit. Auf den Spuren Jahrhunderte alter Tradition besuchen Sie die antiksten Städte der Welt: In Samarkand tauchen Sie ein in die fesselnde Geschichte der Seidenstrasse, tanken Sie auf in der Oasenstadt Chiwa, die aufgrund ihrer Einzigarigkeit zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und besichtigen Sie die vielen Mooscheen und die Altstadt von Ichan-Qal’a mit ihren reizenden Gassen.

Unsere Usbekistan-Reiseexperten

Alle Reiseexperten für Usbekistan anzeigen