Sulawesi

Insel der Kontraste

Frühmorgens erreichen wir Rantepao, die Hauptstadt der Region Tana Toraja. Schon während der Fahrt durch die üppige grüne Natur und vorbei an eindrücklichen Karstfelsformationen entdecken wir einige der bekannten Langhäuser. Diese Tongkonans sehen aus wie gestrandete Schiffe und prägen das Bild in und um Rantepao.

Vor uns liegen drei eindrückliche und erlebnisreiche Tage im «Reich der Toten». Die Beerdigung ist das wichtigste Fest im Leben der Menschen hier. Oft sparen sie ihr Leben lang um eine möglichst grosse Beerdigungsfeier auszurichten. Diese dauern meist mehrere Tage, es werden zahlreiche Gäste eingeladen und auch als Tourist darf man daran teilnehmen. Es ist ein Erlebnis der speziellen Art: Wir werden sehr herzlich empfangen, essen mit der Trauerfamilie zu Mittag und versuchen uns mit Händen und Füssen zu unterhalten. Während des Tages erscheinen mehr und mehr Gäste, es gibt Prozessionen und Opfergaben. Bestattet werden die Toten auf verschiedenste Weisen, wie z.B. in Höhlen – ein Besuch der unterschiedlichen Gräber ist absolut lohnenswert.

Wir reisen weiter nordwärts, vorbei am Pososee auf die Togian Islands – einer paradiesischen Inselgruppe, welche touristisch noch sehr wenig erschlossen ist. Von da aus erreichen wir Nordsulawesi. Die Gegend rund um Manado ist ein Naturparadies, sei es über oder unter Wasser. Im Minahasa Hochland, welches direkt hinter Manado beginnt befinden sich einige der aktivsten Vulkane Indonesiens. Die Region ist Heimat eines ebenfalls sehr interessanten Volkes, der Minahasa. Wir lernen viel über deren Handwerk und Häuser und besuchen den berühmt berüchtigten Markt in Tomohon. Nebst dem Üblichen kriegt man hier auch Schlangen, Fledermäuse, Ratten und vieles mehr.

Danach zieht es uns weiter in den Tangkoko Dschungel, welchen wir auf Wanderungen entdecken. Zum Schluss besuchen wir die Koboldmakis: Kleine, süsse, nachtaktive Tierchen die auf einem Baum wohnen. Unsere letzten Tage verbringen wir unter Wasser. Die Unterwasserwelt des Bunaken Nationalparks, der Lembeh Street sowie weiteren Inseln, gehört zu den beliebtesten Tauchgründen weltweit. Eine willkommene und ruhige Abwechslung zu der eindrücklichen Welt über Wasser.

Text: Nathalie Hess, Market Manager Helvetic Tours
Bilder: DER Touristik Suisse AG

Erstveröffentlichung: 10.09.2018

Kuoni Reiseberatung

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit einem unserer Reise-Experten in einem Reisebüro in Ihrer Nähe, damit Sie noch mehr erfahren zu Ihrem bevorzugten Hotel. Mit der Hilfe unserer Experten finden Sie die Reise, die am besten zu Ihnen passt.

Beratungstermin vereinbaren

Kuoni Reisen – aber sicher. Ihre Ferien sind bei uns in besten Händen.

  • Über 110 Jahre Reiseerfahrung
  • Individuelle Beratung durch unsere Reiseexperten
  • Persönlicher Ansprechpartner in der Filiale – auch bei Online-Buchung
  • Unterstützung bei unvorhergesehenen Ereignissen
  • 24/7 Service - schnelle und unkomplizierte Hilfe im Notfall
  • Ihr Geld ist bei uns sicher – wir sind im Schweizer Reisegarantiefonds