Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Neuer Ideenwettbewerb für Reisende und die lokale Bevölkerung

19.5.2011, 10:34 - Die Non-Profit-Organisation travel2change initiierte kürzlich einen Ideenwettbewerb, bei dem sich Reisende, Organisationen und die lokale Bevölkerung mit innovativen und nachhaltigen Projektideen bewerben können. Beim ersten „Challenge“ geht es um das Thema Wasser und Tourismus. Die besten Vorschläge erhalten konkrete Unterstützung um die Ideen zu realisieren und gewinnen gratis Reisen an die Projektdestinationen. Ziel von travel2change ist es, verantwortungsvollen Tourismus zu fördern und durch entsprechende Projekte die lokale Bevölkerung langfristig zu unterstützen. Der erste Wettbewerb läuft bis 19. Juni 2011. Seit dem Start von travel2change haben sich bereits über 100 kreative Teilnehmende in der Online-Community registriert. Etwa 30 konkrete Projektvorschläge wurden eingereicht und diskutiert. So hat ein Mitglied beispielsweise das „Surf Liberia“ Projekt vorgeschlagen, bei dem eine Surf-Community in einem westafrikanischen Land gegründet werden soll, die von jugendlichen vor Ort organisiert und betrieben wird – eine Aktivität die normalerweise nur den Touristen zur Verfügung steht. Ein weiteres Projekt befasst sich mit dem Thema Sanitäre Einrichtungen und Hygiene in Kenia. Die Vision ist es, zu diesem Thema vor Ort das Bewusstsein bei der Bevölkerung zu steigern und Anstösse zur Selbsthilfe zu geben. Die besten Ideen werden dank Reisepartner Kuoni bereits im Sommer 2011 ausgezeichnet und umgesetzt. Die Gewinner sowie der aktivste Teilnehmende erhalten eine gratis Reise an die Projektdestinationen und konkrete Unterstützung um die Ideen mit der Bevölkerung vor Ort umzusetzen. Weitere Informationen zu travel2change und dem Ideenwettbewerb gibt es unter: travel2change.org/Für Medienanfragen:Thomas Kohler+43 650 303 1114info@travel2change.org

Über travel2change
travel2change ist eine Non-Profit-Organisation mit dem Ziel, Reisende, Organisationen und die lokale Bevölkerung zu vernetzen, um nachhaltig Veränderungen zu ermöglichen. Eine interaktive Website ist Ausgangspunkt dieses kollaborativen Vorhabens und zentrale Plattform für den Erfahrungsaustausch. travel2change soll zeigen, welch positive Auswirkungen der Tourismus auf das Leben von Reisenden und der lokalen Bevölkerung haben kann. Dieses Potenzial möchte die Organisation nutzen und Projekte ins Leben rufen, die nachhaltige Veränderungen an den Destinationen bewirken können. Während travel2change ihre Wurzeln in Österreich hat, möchte die Organisation weltweit Einfluss nehmen und Zeichen setzen.

Über Kuoni
Kuoni unterstützt travel2change und ist gleichzeitig der exklusive Reisepartner. Dieses Engagement des Unternehmens ist Bestandteil von Kuonis Corporate Responsibility-Strategie. Zudem möchte das Unternehmen nachhaltigen und fairen Tourismus fördern, der positiven Einfluss auf die Bevölkerung vor Ort hat. Die Kuoni-Gruppe gehört mit einem Nettoerlös von CHF 3 984 Mio. im Jahr 2010 zu den führenden global tätigen Touristikunternehmen und beschäftigte 2010 weltweit 8 772 Mitarbeitende (Vollzeitstellen). Das Unternehmen ist auf die Kerngeschäfte Ferienreisen und Destination Management fokussiert.