Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Ferien Las Vegas

Suchen & Buchen

  • Datum auswählen
  • Datum auswählen
  • Alle Reiseziele

    Reiseziel eingeben

    Top 5 Reiseziele

    • Gran Canaria
    • Teneriffa
    • Mallorca
    • Malediven
    • Mexico/Yucatan

    Kurzstrecke

    • Side/Alanya
    • Kemer/Beldibi
    • Costa del Sol/Malaga
    • Azoren/Portugal
    • Kapverden

    Mittelstrecke

    • Fuerteventura
    • Lanzarote
    • Zypern
    • Dubai
    • Abu Dhabi

    Langstrecke

    • Mauritius
    • Punta Cana
    • Thailand/Phuket
    • Kuba
    • Seychellen
Was ist Ihnen wichtig?
Kuoni Beratung

Beratung durch unsere Reiseexperten

Am Telefon 044 - 277 41 00 In der Filiale Filiale finden

Glitzer, Glamour, Glückssuche: Mitten in der Wüste liegt einer der verschwenderischsten Orte der Erde. In «Sin City» verschwimmen die Grenzen zwischen Illusion und Wirklichkeit.

Von der Cheops-Pyramide, über die Brooklyn Bridge bis zu den Kanälen von Venedig: Hier ist die Fälschung raffinierter als ein Kartenspielertrick und Träume werden wahr — ob im Casino oder in einer Hochzeitskapelle. Willkommen in der Wunschfabrik, willkommen in Las Vegas. Eine «Stadt in der Stadt»: Das City Center ist der grösste zusammenhängende Hotel- und Wohnkomplex der USA. Im Crystals, dem Geschäfts- und Unterhaltungszentrum, können Sie ausserdem shoppen, verweilen und dinieren.

Lesen Sie weitere Informationen
Kuoni empfiehlt

1923 Bourbon & Burlesque: Durch einen Geheimgang gelangen Sie in den Club — passend zum Thema Prohibition der 1920er-Jahre, das man auch im Dekor erkennt. Im Mandalay Bay Resort and Casino.
Ghostbar: Im 55. Stock des Palms Ivory Tower — von der Aussenterrasse aus geniessen Sie die wohl beste Aussicht auf den Strip, ohne einen Helikopter zu besteigen.
The Neon Museum
: Schon einmal darüber nachgedacht, wo all die Neonleuchtreklamen hingehen, wenn Sie nicht mehr gebraucht werden? Genau, hier hin auf den «Neon Boneyard». Ob «Moulin Rouge», «Stardust» oder «Flamingo »: alle nicht mehr benötigten sehen Sie hier und warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.

Gut zu wissen

Heiraten: Dank Nevadas unkompliziertem Eheschliessungsgesetz ist Las Vegas das Mekka für Heiratswillige. Überall in der Stadt sind Hochzeitskapellen, so genannte «Wedding Chapels», zu finden. Eine der ältesten und bekanntesten Kapellen ist die «Graceland Wedding Chapel» aus den 50er-Jahren. Wer eine Hochzeitszeremonie der etwas anderen Art sucht, kann sich hier vom King des Rock’n’Roll, Elvis Presley, persönlich trauen lassen, wie dies übrigens auch schon viele Berühmtheiten taten. Gerne organisiert Kuoni auch Ihre besondere Traumhochzeit.
Cirque du Soleil Showtickets: Bühne frei für die besten Shows der Stadt! Spektakulär, präzise, unerwartet, traumwandlerisch, berauschend. Der Cirque du Soleil hat acht Aufführungen im Programm, darunter «Love» von den Beatles im Mirage Hotel oder die Michael Jackson Show «One» im Mandalay Bay, die Ihnen den Atem rauben, Ihren Horizont erweitern und Las Vegas zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Unvergleichlich ist auch die im Wasser und in einer Traumwelt spielende Akrobatik-Show «O» im Bellagio Hotel. Unbedingt Tickets sichern!
Hinweis: Die Eintrittskarten müssen am Tag der Show bis spätestens 16 Uhr abgeholt werden. Gerne reservieren wir Ihnen auch Tickets für weitere Shows und Konzerte in Las Vegas.

Sehenswertes

Downtown: Die ersten Neonlichter glitzerten bereits 1929 dort, wo sich noch heute einige der berühmtesten Casinos — wie dem Golden Nugget — befinden. Mittlerweile haben sich Millionen Glühlampen und kilometerweise Neonröhren dazugesellt. Downtown besticht immer noch durch die Casinos und durch die «Fremont Street Experience » — eine Lichtershow mit Musik über der Hauptstrasse und der heutigen Fussgängerzone (stündlich von 20–24 Uhr).
The Strip: Rund 6.7 Kilometer Hotelarchitektur mit Neonglitzer, Spielcasinos, Showtheatern, Geschäften, Restaurants, Bars, Clubs und Hochzeitskapellen säumen den Las Vegas Boulevard, genannt «The Strip». Verantwortlich für den Namen ist Captain Guy McAfee, ein Polizist aus Los Angeles und illegaler Spielhöllenbetreiber, der 1938 hier seinen Nachtclub Pair-O-Dice eröffnete.
Forum Shops: Diese Einkaufsstrassen im Caesars Palace faszinieren durch die einmalige Atmosphäre mit künstlichem Himmel, Trevi-Brunnen, Restaurants und Geschäften — von Gucci über The Disney Store bis hin zu A&F und Banana Republic. Schlichtweg ein «Shoppers’ Paradise», wo auch das Kulinarische nicht zu kurz kommt.
Bellagio Wasserballett: Allabendlich — ausser bei starkem Wind und schlechtem Wetter — findet auf dem See vor dem Hotel Bellagio ein Wasserballett mit Musik, Licht- und Farbenspiel statt.
Linq: Der neuste Wurf in Las Vegas, entstand 2014 direkt gegenüber dem Caesars Palace. Das fast 170 m hohe Riesenrad, das weltweit grösste, mit 28 Glaskabinen, welche Platz für Maximum 40 Personen bieten, ist die neue Hauptattraktion des Komplexes. Daneben entstehen neue Hotels, 100 Shops, die es nur in Las Vegas gibt, und diverse Restaurants, Bars und Clubs.
Hotels: Die meisten Hotels entlang des Strip wurden nach einem bestimmten Thema erbaut und sind schon deshalb eine Attraktion; ob man am Abend durchs Bellagio am Comersee schlendert, im Luxor die Sphinx bewundert, im Caesars Palace das alte Rom wieder entdeckt, New York per Achterbahn erkundet, im Excalibur zurück zu Rittern und König Arthur versetzt wird oder sich gar in Gondeln durch das Venetian fahren lässt — jedes der Hotels ist einfach unvergleichlich.

Ausflüge

Red Rock Canyon: Kontrastprogramm zum Las Vegas Glamour: Weniger als 30 Kilometer vom Strip entfernt bietet der über 65 Mio. Jahre alte Red Rock Canyon ein Naturschauspiel. Rauhe rote Felsen ragen bis zu 900 Meter hoch. Eine 20 Kilometer lange Rundfahrt führt vorbei an farbenprächtigen Sandsteinen, Joshua Trees und Wild West Kakteen.
Hoover Dam/Lake Mead/Valley of Fire: Halten Sie bei diesem Tagesausflug auf dem Weg zum Hoover Dam am Lakeview Overlook an und bewundern Sie das Panorama des Lake Mead. Auf dem Rückweg, entlang des Lake Mead in Richtung Overton zum Valley of Fire, laden die vielen Marinas mit Restaurants, Bootsverleihen und Stränden zum Verweilen und Baden ein. Zu sehen gibt es skurrile Bergformationen oder gut erhaltene Felszeichnungen der Indianer im Petroglyph Canyon.

Einkaufen

Jedes Hotel bemüht sich, seinen Gästen Einkaufsmöglichkeiten zu bieten, damit sie das gewonnene Geld in Las Vegas liegenlassen. Beim Strip finden Sie auch die Fashion Show Mall mit über 130 Geschäften oder das Crystals, ein Luxus-Einkaufszentrum im City Center mit exklusiven Geschäften und grosszügigen Passgen. Die Las Vegas Premium Outlets North mit 150 Geschäften (nahe Downtown Las Vegas), die Premium Outlets South mit 140 Geschäften (südlich des Flughafens) oder die Fashion Outlets of Las Vegas (in Primm Valley, an der Staatsgrenze zu Kalifornien, etwa 45 Fahrminuten von Las Vegas) mit über 100 Geschäften sind ideal für ausgedehnte Shopping-Touren.

Kulinarisches

Las Vegas ist berühmt für seine preiswerten und reichhaltigen Buffets in den Hotels. Aber auch hier haben die Restaurantketten Einzug gehalten: Hard Rock Café, Dive von Steven Spielberg, Rainforest Café oder The Cheesecake Factory. Die Anzahl der gediegenen Restaurants nimmt ebenfalls stetig zu — so hat Wolfgang Puck (Spago in L.A.) hier mehrere Restaurants eröffnet und auch ein Gallagher’s Steak House existiert. In den Hotels finden Sie immer mehr Gourmetrestaurants von renommierten Spitzenköchen, die Spezialitäten aus aller Welt anbieten.

Kulturelles

Las Vegas bietet eine Menge Shows, die Broadway Qualität haben. Viele Stars treten hier auf und die permanenten Shows wie Cirque du Soleil oder Blue Man Group Show — um nur zwei zu nennen — sind immer gut gebucht.

Nachtleben

Es ist möglich, die ganze Nacht dem Spieltrieb zu frönen. Die Casinos, Restaurants und Bars haben rund um die Uhr geöffnet. Eine grosse Anzahl Clubs («Marquee», «Pure», «TAO», «HAZE», «Revolution Lounge», «The Bank» oder «XS») in verschiedenen Stilrichtungen und derzeit angesagte Pool-Bars, wie dem «Wet Republic» im MGM Grand oder dem «Marquee Day Club» im Cosmopolitan, stehen zur Auswahl. Eine Übersicht ist in den Zeitungen oder Magazinen abgedruckt (z.B. «What’s On»; liegt in den Hotels auf).

Events & Festivals

Januar: CES. Elektronik-Messe mit den neusten Gadgets.
März: Nascar-Autorennen auf dem Las Vegas Motor Speedway.
Mai: Memorial Day. Über das verlängerte Wochenende finden unzählige Parties und Show’s statt; Vegas uncork’d, das Food & Wine Festival findet Anfang Mai statt und bietet unzählige Kurse und Degustationen.
Juni/Juli: The World Series of Poker. Pokerturnier-Final.
September: Labor Day Weekend. Das verlängerte Wochenende bringt unzählige DJ’s und Parties in die Stadt.
November: World Food Championships mit über 400 Teilnehmern.
Dezember: National Finals Rodeo. Grösstes Rodeo des Jahres.

Weitere Informationen ausblenden

Beratung durch unsere Experten

Martin Gass Auf Reisen Terminanfrage

Martin Gass, Leiter Filiale

Kuoni Reisebüro Aarau
Bahnhofstrasse 61, CH-5001 Aarau


Telefon: 058 702 63 63

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Mein Spezialwissen:
Reiseziele: Bali, California Coast, Iran, Las Vegas, Rethymnon

Reisearten: All Inclusive, Kreuzfahrten, Städtereisen

Aktivitäten: Tennis

Julia Luethold Auf Reisen Terminanfrage

Julia Luethold, Reiseexpertin

Kuoni Reisebüro Luzern
Pilatusstrasse 5, CH-6003 Luzern


Telefon: 058 702 63 23

Sprachen: Deutsch, Englisch

Mein Spezialwissen:
Reiseziele: Abu Dhabi, LA - Hollywood & Anaheim, Las Vegas, Santa Barbara, Tansania

Reisearten: All Inclusive, Städtereisen, Strandferien

Aktivitäten: Massage, Schnorcheln, Spa/Wellness