Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Ferien Der Osten

Suchen & Buchen

  • Datum auswählen
  • Datum auswählen
  • Alle Reiseziele

    Reiseziel eingeben

    Top 5 Reiseziele

    • Gran Canaria
    • Teneriffa
    • Mallorca
    • Malediven
    • Mexico/Yucatan

    Kurzstrecke

    • Side/Alanya
    • Kemer/Beldibi
    • Costa del Sol/Malaga
    • Azoren/Portugal
    • Kapverden

    Mittelstrecke

    • Fuerteventura
    • Lanzarote
    • Zypern
    • Dubai
    • Abu Dhabi

    Langstrecke

    • Mauritius
    • Punta Cana
    • Thailand/Phuket
    • Kuba
    • Seychellen
Was ist Ihnen wichtig?
Kuoni Beratung

Beratung durch unsere Reiseexperten

Am Telefon 044 - 277 41 00 In der Filiale Filiale finden

Ostkanada — steile Küsten, hohe Wellen und wind- und wettergegerbte Gesichter im Schein der Lagerfeuer. Dem Meer abgetrotztes Leben. Bunte Fischerhüttchen, knallroter Hummer und abenteuerliche Geschichten von ewiger Ebbe und Flut.

Natursinfonien & glanzvolle Metropolen

Von Labrador bis nach Nova Scotia — Leuchttürme, die Ihnen den Weg weisen. Mit einer Naturtapete aus dunklem Blau und Grau, über die im Frühjahr Eisberge treiben — majestätisch, bizarr und unwirklich. Begleitet vom Gesang der Buckelwale, flankiert von verspielten Robben. Aber auch kraftstrotzendes Wanderland in Grün — Vogelrefugium, Blumenmeer. Elche, Adler und Bären. Und warmherzige, freundliche Menschen. In pittoresken Holzstädten mit kleinen Läden, die es eigentlich gar nicht mehr gibt. Starten Sie in Halifax — wenn der Eisberg ruft.

Toronto
Hoch hinaus oder untertauchen? Im pulsierenden Toronto geht beides. Zuerst hinauf auf die in 346 Meter Höhe liegende Aussichtsplattform des CN-Tower, anschliessend hinab auf die 28 Kilometer lange unterirdisch verlaufende Fussgängerzone. Neben zahlreichen Theatern und Musicals bietet Toronto auch für Sportfans das Passende. Besuchen Sie die Hockey Hall of Fame oder gleich ein Spiel der Toronto Maple Leafs. Strände, einen Vergnügungspark sowie Erholung finden Sie auf den Toronto Islands. Die Inseln bilden einen eigenen Stadtteil und sind einfach mit der Fähre erreichbar. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen und finden Sie Ihren Lieblingsplatz.

Provinz Ontario
Die Provinz Ontario — in der die Hauptstadt Kanadas, Ottawa, liegt — vermag mit ihrer reichen Tier- und Pflanzenwelt zu beeindrucken. Insbesondere in den zahlreichen Nationalparks der Region. Die weltberühmten Niagarafälle lassen tagtäglich ihre Wassermassen vor den hypnotisierten Besuchern niederprasseln. Generell spielt hier Wasser eine dominierende Rolle. An vier der fünf Grossen Seen gelegen, an den Hudson Bay, den Ottawa River und den Sankt-Lorenz-Strom angrenzend, erhielt die Provinz von den Ureinwohnern passenderweise den Namen «glitzerndes Wasser».

Montreal
Wo sich Irokesen und Europäer einst gnadenlose Kämpfe lieferten, wo 1967 die Expo 50 Millionen Besucher anlockte, wo mittelalterliche Altstadt auf modernste Lebensart trifft und Englisch auf Französisch, oft innerhalb eines Satzes. Da finden Sie heute eine der lebendigsten Städte Kanadas. Vom Mont Royal aus behalten Sie den Überblick über die spannungsreiche zweitgrösste Stadt Kanadas. Doch was Sie von dort aus nicht sehen, ist mindestens in den Wintermonaten ein Muss: Wenn es so richtig kalt wird, locken insgesamt 32 Kilometer unterirdische Shopping-Passagen mit angenehmen Temperaturen und Hunderten von Geschäften. Überirdisch warten zahlreiche künstliche Eislauffelder auf begeisterte Schlittschuh-Fans.

Quebec City
Den alten Teil der ehemaligen Hauptstadt Quebecs, erhöht auf einem Hügel gelegen, durchlaufen Sie in einer halben Stunde — oder Sie lassen sich vom Charme der alten Gemäuer und verwinkelten Gässchen verführen und gehen auf eine tagelange Entdeckungsreise ins 17. Jahrhundert. Vergessen Sie aber nicht die Viertel ausserhalb der Stadtmauer, den ungeschminkten Teil von Quebec City, der ganz eigene Reize hat und einen spannenden Kontrast zur pittoresken Altstadt setzt. In der Unterstadt beim Hafen beispielsweise werfen von Zeit zu Zeit gigantische Kreuzfahrtschiffe ihre Schatten auf die Gebäude. Auch ist die Stadt idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung, wie zum Montmorency-Fall, dem höchsten Wasserfall der Provinz Quebec, 30 Meter höher als die Niagarafälle.

Provinz Quebec
Den Sankt-Lorenz-Strom zur Seite, ist die grösste Provinz Kanadas eine der Hauptanlaufstätten für Whale Watcher, die National- und Provinzparks locken Naturburschen, der Indian Summer Farbenfreunde an und die kosmopolitischen Metropolen beheimaten Städteliebhaber aller Couleur. Quebec ist zudem für seine gehobene Küche bekannt, die von französischen Einflüssen profitiert und die unterschiedlichsten Gaumenfreuden für Sie bereithält.

Atlantische Provinzen
Die vier Atlantischen Provinzen Kanadas stehen an Vielgestaltigkeit denen des Festlandes in nichts nach. Neufundland und Labrador bildet die nördlichste Provinz. Nahezu unberührte Landschaften mit Bergen, Seen und wilden Flüssen prägen den Festlandanteil, die Labrador-Halbinsel, während die Insel Neufundland von Fjorden und kargen Hochebenen durchzogen ist. Im Frühsommer kann man von hier aus im Meer vorbeiziehende Eisberge bestaunen. Die ländlich geprägte Prince Edward Island im Sankt-Lorenz-Golf besticht mit ihrer landschaftlichen Schönheit. Spazieren Sie entlang der endlos weiten Strände. Meeresspezialitäten in einem Restaurant der vielen kleinen Fischerdörfer bereiten kulinarische Hochgenüsse. Über die bekannte Confederation Bridge erreichen Sie New Brunswick, die grösste der Provinzen, mit der berühmten Bay of Fundy im Süden — hier herrscht der höchste Gezeitenunterschied der Welt. Geniessen Sie von den zahlreichen Küstenstrassen fantastische Ausblicke aufs Meer und die sich dort tummelnden Wale. Das eindrucksvolle orange-gelbe Blätterkleid der Wälder während des Indian Summer, malerische Leuchttürme und bunte Häuser, bewaldete Seenlandschaften und Outdoor-Aktivitäten im Kejimkujik National Park und die Hauptstadt Halifax sind nur einige der Highlights der Provinz Nova Scotia.

Lesen Sie weitere Informationen
Kuoni empfiehlt

CN Tower Edgewalk: Einmal rundherum auf mehr als 300 Metern über dem Erdboden. Wer den Mut hat, geniesst vom CN Tower aus eine fantastische Aussicht über Toronto und bereichert seinen Erinnerungsschatz um eine neue Perspektive.
Lighthouse Picnics:
Suchen Sie sich den besten Platz mit Blick auf den grenzenlosen Atlantik, seine Wellen und Wale, breiten Sie die Picknickdecke aus und lassen Sie Ihre Blicke hinaus aufs Meer treiben.

Weitere Informationen ausblenden

Beliebte Regionen

Alle Regionen anzeigen