Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Ferien Paphos

Suchen & Buchen

  • Datum auswählen
  • Datum auswählen
  • Alle Reiseziele

    Reiseziel eingeben

    Top 5 Reiseziele

    • Gran Canaria
    • Teneriffa
    • Mallorca
    • Malediven
    • Mexico/Yucatan

    Kurzstrecke

    • Side/Alanya
    • Kemer/Beldibi
    • Costa del Sol/Malaga
    • Azoren/Portugal
    • Kapverden

    Mittelstrecke

    • Fuerteventura
    • Lanzarote
    • Zypern
    • Dubai
    • Abu Dhabi

    Langstrecke

    • Mauritius
    • Punta Cana
    • Thailand/Phuket
    • Kuba
    • Seychellen
Was ist Ihnen wichtig?
Kuoni Beratung

Beratung durch unsere Reiseexperten

Am Telefon 044 - 277 41 00 In der Filiale Filiale finden

Die Ruinen prunkvoller Villen, Paläste und des Musiktheaters bilden den aufregendsten archäologischen Park der Insel. In der Oberstadt Kítma Paphos laden Marktgassen zum Bummeln ein. Und ausserhalb der Stadtmauern liegt die geheimnisvolle «Nekropole» — ein faszinierendes System von Höhlen und Felsengräbern.

Im Schnittpunkt der Kulturen

Paphos. Káto Paphos — Weltkulturerbe der UNESCO. Prächtige Mosaiken zeugen vom einstigen Reichtum und der Bedeutung des antiken unteren Stadtteils. Die Ruinen prunkvoller Villen, Paläste und des Musiktheaters direkt am Hafen bilden den aufregendsten archäologischen Park der Insel. Doch damit nicht genug: Paphos hat noch zwei weitere Stadtteile von historischer Bedeutung zu bieten. In der Oberstadt Kítma Paphos laden Marktgassen mit kolonialen und klassizistischen Gebäuden zum Bummeln ein. Und ausserhalb der Stadtmauern liegt die geheimnisvolle «Nekropole» — ein faszinierendes System von Höhlen und Felsengräbern, in griechischer und römischer Zeit in den Sandstein gemeisselt.

Lesen Sie weitere Informationen
Sehenswertes

Anthestiria-Blumenfestival: Blumenpracht in der ganzen Stadt, jeweils im Mai.
Aphrodite-Fest: Jeweils Ende August.
Neophytos Kloster: Prächtig ausgemalte Wohnhöhle eines frommen Einsiedlers und ein altes venezianisches Kloster.
Archäologischer Park: Mit prächtigen, antiken Bodenmosaiken, von der UNESCO zum Weltulturerbe erklärt.

Ausflüge

Aphrodite-Felsen: Genau an dieser Felsstelle soll Aphrodite, die Göttin der Liebe und der Schönheit aus dem Meer gestiegen sein. Der Fels ist ein beliebter Aussichtspunkt.
Königsgräber: Areal mit unzähligen Höhlengräbern.

Sport & Aktivitäten

Eléa Golf Club: Idyllisch über dem Mittelmeer gelegen, erstreckt sich der Elea Golfplatz über eine sanft geschwungene Fläche. Oliven- und Johannisbrotbäume sowie vielfältige, mediterrane Pflanzen säumen die Fairways und verwitterte Kalkstein-Felsen verleihen dem Platz seinen einzigartigen Charakter. Von Nick Faldo gestaltet, stellt der Platz eine Herausforderung für Golfer aller Handicap-Klassen dar. Im grosszügigen Clubhaus finden Sie vom Shop über eine Lounge und ein Restaurant bis zur Bibliothek alles, was Sie suchen.
Aphrodite Hills: Der von Cabell B. Robinson konzipierte Golfplatz erstreckt sich auf einer Anhöhe über zwei Plateaus und bietet reizvolle Ausblicke auf das Meer und den «Aphrodite-Felsen». Mit den abwechslungsreichen Löchern, insbesondere dem siebten Loch, bei dem eine 130 Meter breite Schlucht überwunden werden muss, begeistert dieser Kurs alle Golfer. Geniessen Sie nach dem Spiel einen Drink oder einen Snack im grosszügigen Clubhaus.
Minthis Hills Golf Club: Nur 20 Fahrminuten von Paphos entfernt, aber an etwas kühlerer Lage auf 550 m ü.M., befindet sich der erste Golfclub Zyperns: Der Minthis Hills Golf Club. Der von Donald Steel konzipierte Golfplatz fügt sich harmonisch in die Umgebung ein. Da der Kurs teilweise auf Klostergebiet liegt, ist es nicht ungewöhnlich, beim Spiel einem Mönch zu begegnen. Bäume und Reben säumen die Fairways, die sich durch die hügelige Landschaft ziehen. Das Tee des 14. Lochs (Par 3) befindet sich auf einer kleinen Erhöhung und ist das schwierigste, während beim 17. Loch (Par 5) drei Flüsse überquert werden müssen.
Secret Valley Golf Club: Der Secret Valley Golf Club befindet sich in der Nähe der «Geburtsstätte der Aphrodite», zwischen Paphos und Limassol. Ebenfalls von Donald Steel entworfen, bietet dieser Golfkurs eine fantastische Sicht auf die Küste und das Meer.

Strände

Coral Bay: Rund 12 km von Paphos entfernt liegt der berühmteste Strand, wo auch Jetskis oder Tretboote zur Miete zur Verfügung stehen.

Einkaufen

Markt, Ktima: Täglich vormittags.
Viele kleine Geschäfte in der Nähe des Hafens und in der Altstadt.

Nachtleben

Robin Hood Pub: Im Zentrum der Ausgeh-Strasse. Von aussen erinnert es an ein mittelalterliches Schloss.
Flairs Cocktail & Dance Bar, Kato Paphos: Der Hotspot in Paphos Nachtleben.

Events & Festivals

Anthestiria-Blumenfestival: Eine Blumenpracht in der ganzen Stadt, jeweils im Mai.
Aphrodite-Fest
: Jeweils Ende August.

Weitere Informationen ausblenden