Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Ferien Larnaca

Suchen & Buchen

  • Datum auswählen
  • Datum auswählen
Was ist Ihnen wichtig?
Kuoni Beratung

Beratung durch unsere Reiseexperten

Am Telefon 044 - 277 41 00 In der Filiale Filiale finden

Ein Hauch von Cannes weht durch die mondäne Strandpromenade Larnacas, die den endlos langen Stadtstrand säumt. Etwas Glamour und südländisches Flair prägt die Hafenstadt.

Ausgehen, Flanieren, Sehen und gesehen werden

Einheimische flanieren genauso durch den lebhaften Markt und den orientalisch geprägten Moscheebezirk wie Touristen, und im Jachthafen treffen sich Segler aus aller Herren Länder. In keiner anderen Stadt des Landes vermischen sich Ferien- und Alltagswelt so unkompliziert und lustvoll wie in Larnaca.

Lesen Sie weitere Informationen
Ausflüge

Ausgrabungen von Amathus: Amathus war früher die Hauptstadt eines Stadtkönigreichs, heute sind von der damaligen Pracht nur noch Reste der teilweise versunkenen Ruinen übrig.
Kirche von Panagia Angeloktisti: Lebensgrosses Mosaik der Jungfrau Maria mit Kind aus dem 6. Jahrhundert.
Salzsee mit der Moschee Hala Sultan Tekke: Viertwichtigste heilige Stätte des Islams. Mit beeindruckender Gartenanlage.
Nonnenkloster Agios Minas, Lefkara: Bekannt für seine Spitzen und Stickereien.

Strände

Gouvernor’s Beach: Rund 20 Minuten von Larnaca entfernt befindet sich dieser idyllische Strand, der sich durch seine weissen Kalkfelsen und kleinen Buchten mit dunklem Sand auszeichnet.

Einkaufen

Andreas’ Markt: Ein Secondhand-Geschäft mit alten, aber auch neueren Sachen. Ideal für Schnäppchenjäger.
Emira Pottery: Lokales Handwerks-Geschäft mit Töpferwaren.

Kulinarisches

Monte Carlo: Direkt am Strand neben dem Kastell von Larnaca, mit tollem Meerblick und hervorragender mediterraner Küche.
Aztecas
: Mexikanisches Restaurant. Die Speisekarte ist im Stil einer mexikanischen Love-Story gestaltet.

Events & Festivals

Sommerfest, Larnaca: Jeweils im Juli.
Weinfest, Limassol: «Drink wine for better life» ist der Wahlspruch des jährlichen Weinfests, das je weils Ende August beginnt und zwölf Tage dauert.

Weitere Informationen ausblenden