Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Ferien Ibiza-Stadt

Suchen & Buchen

  • Datum auswählen
  • Datum auswählen
Was ist Ihnen wichtig?
Kuoni Beratung

Beratung durch unsere Reiseexperten

Am Telefon 044 - 277 41 00 In der Filiale Filiale finden

Im 7. Jahrhundert vor Christus gründen die Karthager die erste Siedlung, die heutige Dalt Vila: die erste Stadt der Balearen. Ihre bewegte Geschichte — Phönizier, Römer, Mauren hinterliessen ihre Spuren — ist ihr grösster Trumpf.

Exzentrische Stadt mit Tradition

Eivissa, wie die Stadt auf katalanisch heisst, schaut auf eine über 2500-jährige Geschichte zurück und sprüht dennoch vor jugendlicher Unbekümmertheit. Über eine mächtige Zugbrücke und durch eine meterdicke Stadtmauer betreten Sie Dalt Vila: Die historische Oberstadt mit den engen, steilen Gassen versprüht archaischen Charme. Der Prachtboulevard «Passeig Vara de Rey» zwischen Oberstadt und Unterstadt ist der Lebensmittelpunkt vieler Einheimischer — hier lohnt es sich, in einem der Cafés Halt zu machen, bevor es ins Hafenviertel weitergeht. Nach Sonnenuntergang pulsiert das Nachtleben, etwa im Club Pacha.

Lesen Sie weitere Informationen
Gut zu wissen

Die gesamte Altstadt, die Dalt Vila, ist eine UNESCO-Weltkulturerbestätte.

Sehenswertes

Dalt Vila Die Altstadt liegt etwas erhöht und steht vollumfänglich unter Denkmalschutz. Kathedrale Santa Maria de las Nieves In der Altstadt am höchstgelegen Punkt steht diese gotische Kathedrale.
Kirche Santo Domingo Der Bau dieser Kirche dauerte über 100 Jahre, begonnen wurde damit 1592.

Museo Monográfico del Puig de Molins Eine rund 3500 Kammern umfassende Grabstätte aus punischer Zeit.
Museo de Etnografía de Ibiza Das ethnografische Museum bietet spannende Einblicke in die Kultur, Wirtschaft und Bräuche der ländlichen Pityusen-Bewohner.

Sport & Aktivitäten

Wassersport

Strände

• Platja de ses Figueretes

• Platja d'en Bossa

• Platja Talamanca

Einkaufen

Passeig Vara de Rey Unzählige Geschäfte und Strassencafés säumen die Strasse des gleichnamigen Stadtteils.
Calle de la Virgen Die im Viertel Sa Penya gelegene Strasse ist das Zentrum der Schwulenszene. Hier gibt es die trendigsten Klamotten sowie angesagte Cafés und Bars.
Marina de Botafoc An der Nordseite des Hafens laden Edelboutiquen mit Designerlabels aus aller Welt zum Einkaufsbummel.

Events & Festivals

• 5. Januar: Dreikönigstag

• Mai: Eivissa en Flor, Blumenfest

• Mai: Eivissa Medieval, Mittelalterfest

• Juni: Festes de Sant Joan

• 10. Juli: Sant Cristofol, Patronatsfest

• Juli: Adlib, dreitägige Modeschau

• August: Fest zu Ehren der Schutzpatronin der Kathedrale

Weitere Informationen ausblenden