Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Ferien Paros

Suchen & Buchen

  • Datum auswählen
  • Datum auswählen
Was ist Ihnen wichtig?
Kuoni Beratung

Beratung durch unsere Reiseexperten

Am Telefon 044 - 277 41 00 In der Filiale Filiale finden

Der weisse Marmor ist das Markenzeichen von Paros — berühmte Statuen wie die Venus von Milo sind aus ihm gefertigt. Die Geschichte der Insel geht bis weit in die Vergangenheit zurück. Davon zeugen noch heute viele Sehenswürdigkeiten.

Eine Insel wie aus dem Bilderbuch

Die starken Juli- und Augustwinde verbreiten nicht nur den typischen Thymianduft, sondern machen Paros auch zu einem Surferparadies. Von der reichen Vergangenheit der Insel unter venezianischer Herrschaft zeugen prächtige Bauten aus inseleigenem, weissem Marmor. Aus Marmor werden auch Skulpturen gehauen, die sich als Souvenirs anbieten. Traditionell und typisch griechisch sind die bezaubernden Dörfchen auf der Insel. Im Kontrast dazu die saftig-grünen Hügel mit den gelben Margeriten — fast schon wie im Bilderbuch.

Lesen Sie weitere Informationen
Kuoni empfiehlt

Gross, klein, offen, versteckt, geschützt, windig, sandig, kieselig, offen, eingebetten in Felsen — die Strände und Buchten auf Paros sind vielfältig und zahlreich. Ein grosses Plus: Sogar in der Hochsaison kann man einsame Sandplätze finden.

Sehenswertes

Panagia Ekatontapyliani: Hundert Tore soll die Kathedrale zählen. Der Prachtbau stammt aus byzantinischer Zeit und wurde angeblich von Isidoros, dem Architekten der Hagia Sofia, entworfen. Blühender Oleander und blanke Marmorplatten säumen das Grundstück; im Innern kunstvolle Ikonen, der Duft von Weihrauch.
Marmorsteinbruch, Marathi:
Eine leichte Wanderung führt zu heute verlassenen Steinbrüchen und Gebäuden. Hier wurde in der Antike der weltbeste Marmor abgebaut. Wer die Höhlen erforschen will, sollte gute Schuhe und eine Taschenlampe mitbringen.

Ausflüge

Segeltörns und Bootstouren zu den Nachbarinseln: Tagesausflüge nach Naxos, Mykonos, Delos, Santorini oder Amorgos

Strände

Jedem Besucher sein Strand, so die inoffizielle Devise auf Paros. Sand oder Kies, kurz oder lang, einsam oder belebt — die Auswahl an Badeorten ist gross. Idyllisch: der vor allem bei Einheimischen beliebte Strand Kalakonas.

Einkaufen

Kunst, Schönheit, Kleidung: Viele Gemälde und Skulpturen werden angeboten, aber auch Schmuck, Kleider und Schuhe. Die besten Shopping-Möglichkeiten finden Sie in Parikia und Naoussa.

Weitere Informationen ausblenden

Beratung durch unsere Experten

Josefa Giannoudis Auf Reisen Terminanfrage

Josefa Giannoudis, Reiseexpertin

Kuoni Reisebüro Baden
Badstrasse 7, CH-5400 Baden


Telefon: 058 702 63 83

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Mein Spezialwissen:
Reiseziele: Mykonos, Nizza, Nordindien, Paros, Santa Margherita Ligure

Reisearten: Familienferien, Städtereisen, Strandferien

Aktivitäten: Aerobic, Beach Volleyball, Biken