• DE
Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Suchen & Buchen


A-ROSA Flora online buchen.

Routen & Preise

Beratung


Unsere Kreuzfahrtspezialisten kennen die neusten Schiffe und Trends, beraten Sie kompetent und mit erfrischender Leidenschaft.

Sie erreichen uns unter:
044 277 52 00

Reisebericht: Taufe A-ROSA Flora

Schiffstaufe der A-ROSA Flora in Mainz, 03. April 2014

Eine Schiffstaufe, obwohl ich doch auch schon bei der einen oder anderen dabei war, ist immer wieder ein besonderes Erlebnis, dem ich immer gerne beiwohne. Zusammen mit meiner Arbeitskollegin Andrea, wir sind beides langjährige Experten aus dem Schiffsreisenteam von Kuoni Cruises, waren wir live vor Ort und ganz nahe dran. Dank der Übernachtung an Bord konnten wir den neusten Flottenzugang bei A-ROSA Flusskreuzfahrten auch gleich selber für Sie testen.

Geladen wurden wir auf 15 Uhr. Die A-ROSA Flora liegt perfekt am Steg von Mainz, gleich unmittelbar an die Fussgängerzone angrenzend, also total central. Es hat schon die einen oder anderen Schaulustigen die das Spektakel ebenfalls mitverfolgen wollen an der breiten Promenade entlang des Rheinufers. Wir checken ein, was recht schnell vor sich geht, beziehen kurz unsere modernen und farblich geschmackvollen Kabinen. Schon bald stellen wir fest, dass sich die Farbtöne „Kiwigrün“ und „Zwetgsche“ sich durchs ganze Schiff ziehen. Die Kabine mit französischem Balkon (auf den beiden oberen Decks) bieten viel Komfort, hat einen grossen Kleiderschrank und ein geräumiges Bad mit Dusche, WC. Für Gäste die noch gerne mehr Luxus möchten, bietet die A-ROSA Flora 2 Suiten mit Balkon und Wohnraum.

Wir beeilen uns aufs Sonnen-Deck zu gehen, denn das Wetter spielt an dem Tag ziemlich gut mit. Es ist warm für die Jahreszeit und sofort kommt auch gleich Ferienstimmung auf. Ein Flussschiff bringt auch immer so etwas beruhigendes (nicht langweilig!) mit sich. Eine Band spielt und sorgt für gute, lockere Stimmung. Wir können nicht widerstehen und gönnen uns auch einen Teller von diesem super leckeren Antipasti Buffet, schliesslich gabs für uns im Zug kein Mittagessen. Die Qualität einfach 1A – so wie wir es von anderen A-ROSA Schiffen bereits gewohnt sind. Ein Traum ist der frisch geschnittene Iberico Schinken.

Bald schon, werden wir aufgefordert für die bevorstehende Schiffstaufe an Land zu gehen. Es wurde extra ein grosses Festzelt aufgestellt – unter den geladenen Gästen befinden sich auch Passagiere der A-ROSA Brava, welche Ihre Saison bereits gestartet hat und just an dem Tag in Mainz angelegt hat.

Wir werden schon etwas kribbelig denn es geht jetzt los mit der Taufzeremonie. Zuerst wird die Crew von einer Pfarrerin gesegnet, dann tauchen die allseits bekannten Mainzelmännchen auf und es gibt die eine und andere Rede bis dann endlich nach der Taufrede die Champagnerflasche am Bug des Schiffes zersprengt. Der krönende Abschluss dann, tausende von roten Papierrosenblätter die das endlose im blauen Himmel suchen. Die Taufpatin, Yvonne Catterfeld, musste leider via Videobotschaft das Schiff taufen, da sie kurz vor der Niederkunft steht. Dies war eigentlich der einzige kleine Wehrmutstropfen der Festlichkeit, aber wurde natürlich von allen verstanden.

Artikel teilen: