• DE
Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 52 00

Suchen & Buchen

Silver Muse - Seit April 2017 auf allen Weltmeeren zuhause.

Tel. 044 277 52 00

Online buchen

Beratung


Unsere Kreuzfahrtspezialisten kennen die neusten Schiffe und Trends, beraten Sie kompetent und mit erfrischender Leidenschaft.

Sie erreichen uns unter: 
044 277 52 00

Einführungsfahrt vom 3. – 5. April 2017

Schiffsbericht von Marlise Eijking & Cornelia Gemperle, Kuoni Cruises

3. April 2017: Genua/Italien
4. April 2017: Ein Tag auf See 
5. April 2017: Marseille/Frankreich

Silver Muse******

Technische Daten

  • Besatzung: 411
  • Offiziere: Europäisch
  • Gäste: 596
  • Gewicht: 40.700 BRZ
  • Länge: 213.1 Meter
  • Breite: 27 Meter
  • Geschwindigkeit: 19.8 Knoten
  • Gästedecks: 8
  • Baujahr: 2017
  • Registry: Bahamas

Die Suiten

Vorne weg, die Silver Muse ist das erste Schiff in der Flotte, welches ausschliesslich über Gäste-Suiten mit Veranda verfügt. Die Suiten sind verteilt auf den Decks 5 bis 11. Die Suiten sind sehr elegant ausgestattet nach neustem Design. In dezenter Farbgebung und hochwertigen Materialien.

Alle Suiten verfügen über:

•Teakholz-Veranda mit Möbeln und bodentiefen Glastüren
•Sitzecke
•Einzelbetten oder Queen-Size-Bett
•Marmorbad mit Waschbecken, separater Dusche und grosser Badewanne
•Begehbarer Kleiderschrank inkl. Safe
•Schminktisch mit Föhn
•Schreibtisch mit personalisiertem Briefpapier
•Zwei Flachbildfernseher mit Film- und Musikprogramm auf Abruf
•Kostenloses WLAN (1 Std. pro Tag)
•Persönlicher Butler-Service
•Minibar in der Suite mit Ihren Lieblingsgetränken aufgefüllt
•Bvlgari® Pflegeprodukte sowie eine Auswahl an weiteren europäischen Marken
•Feinste Bettwäsche von Pratesi®
•Hochwertige Matrazen
•Verschiedene Kissenarten zur Auswahl
•Plush Etro® Bademäntel und Hausschuhe

Classic Veranda Suite/Superior Veranda/Deluxe Veranda:
Die Classic Veranda Suite erwartet Sie mit ihrem grosszügigen Platzangebot. Die Classic Veranda Suite liegt im unteren Bugbereich und präsentiert sich von innen wie von aussen als Ihr komfortables sowie liebevoll und detailreich gestaltetes Zuhause auf See. Das luxuriöse Interieur mit elegantem Dekor, einem herrlichen Marmorbad und einem weitläufigen Sitzbereich zeichnet die behagliche Suite aus.

Vielleicht liegt ihr grösster Reiz ja ausserhalb der Kabinenwände: Deckenhohe Panoramatüren führen auf die eigene Veranda und bieten Ihnen einen atemberaubenden Blick auf den Sonnenuntergang. Ein-Schlafzimmer: 36 m² / 387 ft² inklusive Veranda. Die Veranda ist ausgestattet mit 2 Liegen, die wie eine Chaiselongue sind, und nicht höhenverstellbar sind. sowie ein quadratischer kleiner Tisch.

Silver Suiten (Deck 9,10 und 11)
Auf Ihrer eigenen Terrasse können Sie die angenehme Meeresbrise geniessen. Das King-Size-Bett verspricht herrlichen Schlafkomfort. Ihr wunderschönes Marmorbad ist eine private Entspannungsoase. Durch die Lage der Suite auf dem Oberdeck können Sie spektakuläre Sonnenuntergänge geniessen und der grosszügige Wohnbereich macht selbst einen gemütlichen Abend in der Suite zu einem einzigartigen Erlebnis. Das Sofa im Wohnbereich kann in ein Bett umgewandelt werden, was wiederum ideal ist für eine 3-köpfige Familie. Zudem gibt es auf Deck 9 2 Vista Suiten, ohne Veranda, welche mit je einer Silver Suite verbunden werden können und somit Platz für bis zu 5 Personen bietet. Persönlich finde ich die Silver Suiten die besten Suiten vom Preis-/Leistungsangebot, wenn man mehr wie eine Veranda-Suite wünscht. Zudem liegen Sie sehr schön und zum Glück gibt es doch 34 davon an Bord.

Ein-Schlafzimmer: 786 ft² / 73 m² mit Veranda
Zwei-Schlafzimmer: 1119 ft² / 104 m² mit Veranda in der Silver Suite

Bemerkung: Die Klimaanlage auf dem Schiff ist im Verhältnis mit anderen Schiffen relativ laut, nachts hört man diese Lüftung sehr gut.

Merkmale (Silver Suiten)
•Teakholz-Veranda mit Möbeln und bodentiefen Glastüren
•Wohnbereich (mit Schlafsofa für einen weiteren Gast)
•Sitzecke
•Getrennter Essbereich
•Einzelbetten oder King-Size-Bett
•Marmorbäder mit Doppelwaschbecken, separater Dusche und grosser Badewanne; die zweite Suite verfügt zusätzlich über ein Marmorbad und eine grosse Badewanne
•Begehbarer Kleiderschrank inkl. Safe
•Schminktisch mit Föhn
•Schreibtisch mit personalisiertem Briefpapier
•Je zwei Flachbildfernseher in jeder der zwei Suiten mit Verbindungstür inkl. Film- und Musikprogramm auf Abruf; Bose Musikanlage für Steaming vom Smartphone (via Bluetooth).
•Illy® Espresso Maschine
•Kostenloses WLAN (unbegrenzt)
•Persönlicher Butler-Service
•Minibar in der Suite mit Ihren Lieblingsgetränken aufgefüllt
•Bvlgari® Pflegeprodukte sowie eine Auswahl an weiteren europäischen Marken
•Feinste Bettwäsche von Pratesi®
•Hochwertige Matrazen
•Verschiedene Kissenarten zur Auswahl
•Plush Etro® Bademäntel und Hausschuhe

Royal Suiten (Deck7)
Lebenskultur in ihrer schönsten Form ist stilprägend für die Royal Suite mit ihrem weitläufigen Platzangebot und exklusiven Interieur. Klare Linien, italienische Handwerkskunst vom Feinsten und erlesenes Material zeichnen diese eindrucksvolle Suite aus. Die herrliche, majestätische Royal Suite hat einen weitläufigen Wohnbereich, der sich für private Einladungen eignet, ist mit luxuriösem Mobiliar ausgestattet und bietet eine fantastische Aussicht von der eigenen Terrasse. In diesem grosszügigen Apartment vereinen sich der typische Komfort und Luxus von Silversea. Die Royal Suiten liegen ganz im Bug des Schiffes und vor der Suite ist die grosse weisse Bugfläche. Persönlich gefallen mir von daher die Grand-Suiten, welche das fast gleiche Layout haben besser.

Ein-Schlafzimmer: 1130 ft² / 105 m² mit Veranda
Zwei-Schlafzimmer: 1528 ft² / 142 m² mit Veranda

Grand Suite (Deck 8 und 9)
Lebenskultur in ihrer schönsten Form ist stilprägend für die Royal Suite mit ihrem weitläufigen Platzangebot und exklusiven Interieur. Klare Linien, italienische Handwerkskunst vom Feinsten und erlesenes Material zeichnen diese eindrucksvolle Suite aus. Die herrliche, majestätische Royal Suite hat einen weitläufigen Wohnbereich, der sich für private Einladungen eignet, ist mit luxuriösem Mobiliar ausgestattet und bietet eine fantastische Aussicht von der eigenen Terrasse. In diesem grosszügigen Apartment vereinen sich der typische Komfort und Luxus von Silversea, der unsere Philosophie prägt. Der Blick über das Meer ist hier vorne im Bug herrlich, es kann jedoch auch etwas windig sein. Dann ist die Veranda auf der Seite sehr willkommen.

Ein-Schlafzimmer: 1475 - 1572 ft² / 137 - 146 m² mit Veranda
Zwei-Schlafzimmer: 1873 - 1970 ft² / 174 - 183 m² mit Veranda

Owner's Suite (Deck 9, midship)
Geniessen Sie ein köstliches Frühstück auf Ihrer eigenen Veranda  und faszinierende Sonnenuntergänge bei einem Glas Champagner, während Sie Ihrem nächsten Ziel entgegenreisen. Die stilvolle Apartmentsuite besticht durch ihr exklusives, klassisches und edles Design und bietet luxuriösen Komfort auf Spitzenniveau. Hier erwartet Sie eine Suite der Superlative in puncto Platz, Komfort und Service: Die Owner’s Suite lässt wahrlich keine Wünsche offen. Das angrenzende Schlafzimmer mit eigenem Bad bietet einen fantastischen Meerblick.

Ein-Schlafzimmer: 947 - 1055 ft² / 88 - 98 m² mit Veranda
Zwei-Schlafzimmer: 1281 - 1389 ft² / 119 - 129 m² mit Veranda

Dies sind übrigens die einzigen Suiten auf See, wo man bis zu 4 Schlafzimmer miteinander verbinden kann ( je 2 Owner's Suiten und 2 Vista Suiten - ohne Balkon). Ideal für eine Grossfamilie zum Beispiel.

Eine Owner's Suite wurde speziell von der Besitzer-Familie eingerichtet (944).

Merkmale (Royal- , Grand-, Owner-Suiten)
•Teakholz-Veranda mit Möbeln und bodentiefen Glastüren; die zweite Suite verfügt zusätzlich über ein grosses Panoramafenster
•Wohnbereich (mit Schlafsofa für einen weiteren Gast)
•Sitzecke; die zweite Suite verfügt über eine zusätzliche Sitzecke
•Getrennter Essbereich und Bar
•Einzelbetten oder King-Size-Bett; die zweite Suite verfügt zusätzlich über Einzelbetten oder einem Queen-Size-Bett
•Marmorbad mit Doppelwaschbecken, separater Dusche und grosser Whirlpool-Badewanne sowie Gästetoilette; die zweite Suite verfügt über ein zusätzliches Marmorbad mit grosser Badewanne
•Begehbarer Kleiderschrank mit eigenem Safe
•Schminktisch mit Föhn
•Schreibtisch mit personalisiertem Briefpapier
•Je zwei Flachbildfernseher in jeder der zwei Suiten mit Verbindungstür inkl. Film- und Musikprogramm auf Abruf, Bose Musikanlage für Steaming vom Smartphone (via Bluetooth).
•Illy® Espresso Maschine
•Kostenloses WLAN (unbegrenzt)
•Persönlicher Butler-Service
•Minibar in der Suite mit Ihren Lieblingsgetränken aufgefüllt
•Bvlgari® Pflegeprodukte sowie eine Auswahl an weiteren europäischen Marken
•Feinste Bettwäsche von Pratesi®
•Hochwertige Matratzen
•Verschiedene Kissenarten zur Auswahl
•Plush Etro® Bademäntel und Hausschuhe
•Geniessen Sie ein inklusives Dinner für zwei in La Dame

Die Restaurants

Wichtig vorab zu sagen zu den Restaurants. Wer die anderen Schiffe von Silversea kennt, wie zum Beispiel die Silver Spirit oder die Silver Whisper, der wird hier eine neues Restaurant-Konzept vorfinden. Ein eigentliches Hauptrestaurant (auf den anderen Schiffen von Silversea als«The Restaurant » bekannt) wo man immer ohne Reservierung essen gehen kann, gibt es an Bord der Silver Muse nicht. Daher ist es von Vorteil allenfalls schon vor der Reise über das«My Silversea » online die Restaurants zu reservieren (besonders das Kaizeki und La Dame).

Indochine (Deck 4)
Das asiatisch angehauchte Indochine bringt Sie mit seiner exotisch geheimnisvollen Atmosphäre auf eine exquisite kulinarische Entdeckungsreise. Indische, Thailändische und Vietnamesische Geschmacksknospen erwarten Sie hier. Elegante und exquisite Gerichte voller asiatischer Essenz wecken Ihre kulinarischen Sinne. Das Indochine ist das grösste Restaurant an Bord. Es ist abends keine Reservierung notwendig. 
 
Atlantide (Deck 4)
Die Atlantide sind sieben Nymphen, die Töchter des Atlas, die für das Meer in all seiner nasskalten Majestät stehen. Diese kreativen Musen sind für ihre Weisheit und Schönheit bekannt und wurden im Sternbild des Stieres verewigt. Im Entré befindet sich eine Bar für den Vordinner-Apéro.  Das Restaurant bietet eine abwechslungsreiche Karte von Meeresfrüchten bis zum besten Steak. Diese Karte bleibt immer gleich. Aufpreis gibt es keinen, jedoch muss der Tisch vorab reserviert werden.

La Terrazza (Deck 7)
Hier werden authentisch italienische Rezepte mit frischesten Zutaten zubereitet. Antipasti, Primi und Secondi Piatti mit leidenschaftlichem Flair und aromatischem Ausdruck entspringen der Phantasie von Chefkoch Alberto Colombo. Auch die Speisekarte wurde erweitert und enthält nun die beliebten Sapori di Casa, traditionelle, hausgemachte Spezialitäten.

Am Morgen ist das La Terrazza das Buffetrestaurant für das Frühstück. Auch am Mittag wird dort Buffet serviert. Es gibt recht viele Tische im Aussenbereich.  Die Innenausstattung ist sehr klassisch, schlicht, ohne schnick-schnack.

Kaiseki (Japanische Spezialitäten)
Die hohe Kunst des Kaiseki besteht in der sorgfältigen Zubereitung und der wunderschönen Präsentation. Die Gerichte zeugen von der Leidenschaft für Tradition und Zeremonie und verkörpern unsere moderne Neuinterpretation dieser Werte. Die ausgewogenen Gerichte sind von der Ernährung nach den fünf Elementen inspiriert und basieren auf dem Gleichgewicht von Yin und Yang. Abends werden exklusiv Teppanyaki serviert. Tagsüber wählen Gäste aus einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Speisekarte Sushi, Sashimi und andere asiatisch inspirierte Rohkostgerichte. Das Kaiseki muss reserviert werden und Abends gibt es einen Zuschlag von USD 60.- pro Person). Am Mittag (je nach Tagesprogramm)  ohne Reservierung und ohne Zuschlag.

La Dame by Relais & Châteaux (Deck 4)
Die einzigartige, La Dame von Relais & Châteaux® bietet ein von den Köchen des Relais & Châteaux-Teams speziell zusammengestelltes Menü, welches französische Küche auf höchstem Niveau darstellt. Die Atmosphäre ist in einem schicken und modernen Stil gehalten, abgerundet durch den von Silversea bekannten, erstklassigen Service.
Was Gastfreundschaft, Service und Küche betrifft, sind die Ansprüche der Boutique-Hotels und Gourmet-Restaurants von Relais & Châteaux auch auf See die gleichen. Nur wenig Tische, und nur mit Reservierung, Aufpreis USD 60.- pro Person.

Spaccanapoli (Deck 11, Aussenbereich midship, oberhalb der Poolbar bis 11.00 - 23.00 Uhr offen)
Das Spaccanapoli verweist auf die italienische Herkunft von Silversea. Benannt ist das Restaurant nach dem berühmten Strassenzug, der die Altstadt von Neapel exakt in zwei Teile teilt und für seine ausgezeichneten Pizzerien bekannt ist. Ein Spaziergang durch die Spaccanapoli ist ein Muss für jeden, der nach Neapel fährt. Das gleichnamige Restaurant an Bord der Silver Muse steht also für echte italienische Lebenskunst – mit frischsten Zutaten, authentischem Pizzateig und einem perfekten Gespür für das sprichwörtliche «süsse Leben». Die lockere Atmosphäre des Restaurants lässt Ferienstimmung aufkommen.

Silver Note (Deck 7)
Kleine, tapasartige Gerichte einer köstlichen, internationalen Küche vervollständigen perfekt das vielfältige und interessante Entertainment, während die sanften Jazz- und Bluestöne Ihre Ohren verwöhnen. Eine raffinierte Speisekarte für den späten Abend präsentiert perfekt den extravaganten Stil der vielfältigen Speisemöglichkeiten der Silver Muse. Geniessen Sie  kulinarische Höhepunkte, während Sie mühelos über die Tanzfläche schweben und die Silver Muse Sie elegant zu Ihrem nächsten Reiseziel bringt. Live Musik ist gut. Das Restaurant ist ganz so wie ein Club gestaltet, eher unterkühlt was die Temperatur angeht.

Hot Rocks/Pool Grill (Deck 10)
Das Hot Rocks hat die Kunst der Lavastein-Zubereitung perfektioniert. Die Vulkansteine werden im Ofen auf eine Temperatur von 400˚C erhitzt, damit die Gäste das Essen direkt am Tisch selbst zubereiten können. Legen Sie Ihr Essen oben auf den Grillstein oder lassen Sie die Zutaten in der Schüssel genau nach Ihren Vorlieben garen. So wird jeder Bissen zum perfekten Genuss.
Das Kochen auf heissen Steinen ist im Hot Rocks nur abends möglich. Tagsüber verwandelt es sich in ein Grillrestaurant mit Salat- und Burger-Bar, wo Sie Burger aus bestem Fleisch selbst zusammenstellen können. Abends mit Reservierung, ohne Aufpreis. Super Service und hervorragendes Fleisch!

Lounges und Bars

Es ist eine Wohltat wieder mal ein Luxusschiff zu finden, was nicht für Übersee-Gäste konzipiert ist. Denn das Schönste auf See ist es doch, genüsslich beim Sonnenuntergang in einer stimmigen Umgebung einen feines Glas Champagner zu geniessen. Dies ist hier vollends gelungen. Es gibt viele lauschige Plätze wo man draussen sitzen kann, meist auch sehr windgeschützt. Ich liebe das! Auch die Bars im Innenbereich sind angenehm, obwohl mir die Panorama-Lounge auf den ältern Schiffen von Silversea fast besser gefällt.

Dolce Vita Bar (Deck 5)
Diese Bar befindet im Bereich der Lobby-Bar, im Vergleich zur Silver Spirit, ist diese jedoch um einiges grösser und viel heller, da mit Licht von draussen. Sehr schön eingerichtet und abends spielt ein Pianospieler.

Observation Lounge/Library (Deck 11, Bug)
Schöne Rückzugsmöglichkeit, Bar hat jedoch limitierte Öffnungszeiten. Spieltische und Bibliothek befinden sich in einem Bereich der Lounge. Auch die interaktive Seekarte ist dort schön aufgebaut. Keine Sitzmöglichkeiten im Aussenbereich.

Panorama Lounge (Deck 8)
Dies ist der Ort wo bis spät abends getanzt werden kann. Tagsüber hat die Bar auch geöffnet. Es hat einen sehr schönen Aussenbereich dort, stimmige Möbel sehr maritim blaue Kissen mit weissen Holzmöbel. Die Ausstattung innen ist etwas bieder zudem hat es ziemlich viele Tische für den verfügbaren Platz, was dazu führt dass die Tanzfläche kaum ersichtlich ist. Der Musikstil in der Disco am Abend ist neu Ibiza-Mix (speziell gemixt für Silversea).

Connoisseurs Corner (Deck 8, Heck)
Der Raucherraum ist wirklich sehr stimmig gelungen. Schöne Ausstattung Leder mit Holz gemixt, nicht zu dunkel mit farbigen Nuancen. Zudem mit Zugang nach draussen (Heck) wo es einige schöne Rauchersessel hat um auch mal an der frischen Luft eine Zigarre geniessen zu können.

Arts Café (Deck 8, Heck)
Das Art Café ist so eine Rückzugoase um eine Kaffeespezialität oder was Gesundes zu geniessen. Die Einrichtung ist sehr abgestimmt, modern und auch farblich frisch. Kunstausstellungen sollen hier von Zeit zu Zeit angeboten werden. Man kann auch gemütlich hinten draussen sitzen mit Blick auf das Meer. 

Pool Bar (Deck 10, midship)
Auf der einen Seite vom Pool befindet sich die Poolbar, auf der andern die Küche für die Poolbar. Hier gibt es wie immer ab 11.00h Hamburger und weitere kleine Gerichte. Die Poolbar ist immer sehr gut besucht. Es werden auch ständig Getränke am Pooldeck und auch auf dem Sonnendeck auf Deck 11 serviert.

Shows & Unterhaltung

Das Showprogramm ist gelungen, denzent, natürlich nicht zu vergleichen mit einer Riesenproduktion auf den neusten grossen Meereskolossen. Aber die Künstler sind hervorragend.

Venetian Lounge (Deck 5)
Eine sehr schöne Theater-Lounge, nur eine Etage, was mir eigentlich sehr gut gefiel, ist etwas familiärer wie diese grossen Theater sonst.
Die Shows: wir haben eine Musikshow gesehen. Sehr gute Sänger (alle aus den USA). Die Shows sind nicht riesenaufwändige Show, wie bei anderen Reedereien. Mehr Musikshows mit Tanz oder auch mal Klassisches Konzert. Das Lichtkonzept ist genial, die ganze Decke kann in diversen Farben beleuchtet werden und da diese Struktur hat, ergibt sich je mach Showact immer wieder tolle Stimmung. Neu gibt es an Bord eine tolle Blues Brother Show einmal pro Reise und dazu die typische Black and White night.

Casino (Deck 7)
Das Casino ist wie auf allen Luxusschiffen der Flotte nicht  sehr gross.

Dolce Vita Bar (Deck 5)
Die Bar ist abends eine Pianobar.

Silver Note (Deck 7)
Jazzmusik live zum Abendessen, Gemütlich eingerichtet, gute Sängerin.

Musik an Bord / DJ:
Neu hat Silversea eigenen Lounge Musik produzieren lassen, diese wird so alle 2-3 Monate ergänzt angepasst. Diese Musik kann in Kürze auch über Spotify geladen werden. Die Musik soll auf die ganze Flotte erweitert werden. Silversea hat zudem eine Kooperation mit Sennhäusern.

Kinder- & Jugendangebot

Activity Lounge mit Outdoor Area (Deck 9)
Neu gibt es auf der Silver Muse auch einen Kinderbereich mit Betreuung und mit gesichertem aussen Spielbereich. Die Betreuung ist auf Englisch, es kann jedoch sein, dass das Personal auch mehrsprachig ist dort.

ZAGARA Spa, Beautysalon & Fitnesscenter

ZAGARA Spa, Beautysalon & Fitness-Centre

Das SPA verfügt über eine Vielzahl an Behandlungsräumen und somit auch Massagen und Wellness-Behandlungen zudem die Thermalsuite, sowie Sauna/Dampfbad.
Sauna-/Dampfbad: Es gibt einen gemischten Bereich Sauna/Dampfbad und jeweils im Männer- und Frauenbereich auch noch je eine kleine Sauna und Dampfbad. Die Erholungszone ist eher klein. Ein Whirlpool im Heck-Bereich gehört zur Wellnesszone.

Der Beautysalon verfügt über einen Barber-Shop, Kosmetik, Fluss-/Nagelpflege, Frisör, Akkupunktur und «Bleaching» für Zähne.

Der Fitness-Bereich ist zweckmässig modern mit Technogym-Geräten für Kraft und Ausdauer ausgestattet. Zudem mit Fitness-Raum für Gruppenkurse, welche im Preis dabei sind, man sich aber auf der Liste dafür im Fitness eintragen muss.

 

 

Crew, Gäste & Ambiente

Das Herzstück bei Silversea Cruises

Wie üblich bei Silversea, geht der Stil von sportlich elegant bis formell. Die Gäste halten sich da doch meistens auch dran. Da Silversea über Verkaufsbüros weltweit verfügt, ist auch der Gästemix dementsprechend international. Viele Gäste aus dem Anglosprachigen Raum (USA, GB, Australien) aber auch aus dem Deutschsprachigen Raum, Nordeuropa sowie Mittel-/Südamerika.

Die Crew ist sowas wie das Herzstück der Reederei. Ich finde die Philippinischen und Indonesischen Angestellten immer sehr zuvorkommend und auch sehr symphatisch. Der Butler (oder auch mal die Butlerin), welcher für das Wohl der Gäste in der Suite zuständig ist, stellt sich jeweils schnellstmöglich persönlich vor. Erklärt die ganze Suite, offeriert die diversen «Amenities» (Marken: Bulgari, Trussardi und neu auch Seba-Med)  für das Badezimmer und er ist auch dafür zuständig, dass der Gast seinen Kühlschrank in der Suite mit den Wunschgetränken bestückt bekommen.

Diverse öffentliche Bereiche an Bord

Wäschedienst
Auf jedem Suitendeck steht den Gästen eine eine Laundrette mit Waschmaschinen/Tumbler und Bügelstation zur Verfügung. Gerade Gäste die von weit her und für welche diese Kreuzfahrt nur ein Teil der ganzen Reise ist, schätzen dieses Angebot. Es wird rege benutzt, und ich finde es positiv, dass dies bei diesem Neubau nicht weichen musste und man «nur» gegen Bezahlung Wäsche reinigen kann. Der Wäscheservice ist übrigens ab der Kat. Silver Suiten im Reisepreis eh inbegriffen und klappt innerhalb von 12 Stunden.

Shoppen an Bord
Wer glaubt an Bord eine Shoppingmeile vorzufinden, der täuscht sich. Auf Deck 8 hat es eine Boutique mit Kleidung, Parfüms, Handtaschen und Silversea «Souvenirs» und gegenüber eine schöne  Uhren-/Bijouterie. That's it. Wer seine Zahnbürste vergessen hat oder sonst was in der Art sucht, der kann sich dafür an den Butler wenden, der dies selbstverständlich organisieren wird. Es gibt auch keinen Verkauf von Duty-Free alkoholischen Getränken, das ist ja fast klar, da an Bord alles inklusive ist und das einfach nicht zum Stil passen würde.

Weitere Dienstleistungen

Zeitungs-App: neu damit Sie die gewünschte Zeitung direkt runterladen können, gibt es dafür eine spezielle App.

Bose Musik System ab Kat. Silver Suite: zum Steamen der eigenen Musik ab Smartphone oder Tablet.

Unser Fazit

Frisches modernes Luxusschiff. Hervorragender Service schon auf der Einführungsfahrt und die Küche bot das Beste vom Besten. Jederzeit wieder, ein wirklich gelungenes Luxusschiff im europäischen Stil zum sich von der ersten Minute an Willkommen zu fühlen.