• DE
Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 52 00

Reisebericht: Mein Schiff 6 (TUI Cruises)

Einführungsfahrt ab Hamburg bis Kiel, 14.05. – 16.05.2017             

Baujahr: 2017 (Jungfernfahrt 1. Juni 2017 – Taufpatin Elbphilharmonie)

BRZ: 99800

Decks: 15 Passagierdecks

Passagiere: 2534 (bei Doppelbelegung)

Crew: ca. 1000

Bordsprache: Deutsch

 

Als Kuoni die Studienreise bekannt gibt, denke ich mir, ich habe schon so viel Positives über die Reederei gehört, dieses Schiff MUSS ich sehen! Dann endlich geht es los, die Einführungsfahrt steht vor der Tür.

Nach dem Einschiffen und dem Bezug meiner Balkonkabine begebe ich mich zur obligatorischen Seenotrettungsübung. Ganz modern wird diese auf verschiedenen Screens an Bord erklärt und jeder Gast hat von seinem Platz eine gute Sicht. Nach der Sicherheitsübung mache ich mich auf den Weg das Schiff zu erkunden.

Was gibt’s Neues auf der Mein Schiff 6?

Die Mein Schiff 6 ist baugleich zu ihrem Schwesterschiff, der Mein Schiff 5. Wie erwartet erkenne ich viele Gemeinsamkeiten aber es gibt auch diverse Neuigkeiten. Neu ist die SchauBar, die auf der Mein Schiff 6 nun zu einem Jazz Club umgebaut wurde. Auch die AbtanzBar wurde multifunktional angepasst. Tagsüber befindet sich dort der Escape Room, in welchem Passagiere, gemeinsam in Gruppen, Rätsel und Fragen lösen. Auch dient der Raum für Vorträge zu bestimmten Themen. Am Abend verwandelt sich der Escape Room in einen Nachtclub – hier kann bis in die Morgenstunden abgetanzt werden.

Natürlich gibt es auch die beliebtenEinkaufspassage, wo die Gäste gemütlich shoppen können. Die Shops in der Einkaufpassage «Neuer Wall» auf Deck 4 und 5 bieten alles, was das (eher weibliche) Herz begehrt. Die Einkaufsvielfalt ist riesig. Männer, die nicht so gerne dem Shoppingerlebnis frönen oder Gäste, die eine kleine Pause nötig haben, fühlen sich besonders wohl an den Kaffeestationen. Die gemütlichen Lounge-Sessel laden zu einer Pause ein – zwischendurch einfach die vollen Tüten ablegen und für einen kurzen Moment entspannen.

Das Hauptrestaurant Atlantik ist neu nur noch in zwei Teile unterteilt, das Klassik und das Mediterran.

Im Grossen und Ganzen sind die Einrichtungen der Kabinen gleich geblieben. Neu ist, dass es zwei Junior-Suiten (10020 und 10023) gibt, die auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind.

Mein Fazit: TUI Cruises bleibt seinem Motto «Wohlfühlschiff» treu!

Von der ersten Sekunde an fühle ich mich auf der Mein Schiff 6 wie zu Hause. Gemütlich und grosszügig empfängt mich meine Balkonkabine. Das Essen ist hervorragend und ich wusste manchmal nicht, wo und was  ich als nächstes lieber esse möchte. Das Bordleben, besonders das vielfältige Sportprogramm hat es mir angetan...es hat für jeden etwas Passende dabei!

 

Kleiner Beitrag zum Umweltschutz

Die Mein Schiff 6 verbraucht nun 30% weniger Energie und somit auch Treibstoff. Dank dem Abgasnachbehandlungssystem werden Stickoxide, Partikelausstosse und Schwefelemissionen erheblich reduziert.