• DE
Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Kreuzflug: Sommertraum Adria

«Highlights»

  • Tirana: spannender Tagesstopp zwischen gestern und heute in Albanien
  • Montenegros Schatz: die herrliche Bucht und die pittoreske Altstadt von Kotor
  • Pfingsten im Aman Sveti Stefan
  • Stippvisite in Slowenien

Beratung


Unsere Kreuzfahrtspezialisten kennen die neusten Schiffe und Trends, beraten Sie kompetent und mit erfrischender Leidenschaft.

Sie erreichen uns unter:
044 277 52 00

Sommertraum Adria

Reisedaten:
03. Juni – 06. Juni 2017, 4 Tage

Ein Traum wird wahr - mit dem Privatjet ALBERT BALLIN die Adria erleben.

Zwei überraschende Hauptstädte des westlichen Balkans. Eine von der Adria umspielte Halbinsel, auf der das sonnige Leben im Aman Sveti Stefan von exklusivster Entspannung geprägt ist – passend zur Schönheit der Bucht von Kotor. Mit dem Privatjet ALBERT BALLIN verbringen Sie Pfingsten wie noch nie: Entdecken Sie mit uns Albanien, Montenegro und Slowenien.

Ab CHF 14‘280.- pro Person ab/bis Düsseldorf

Reiseverlauf

1. Tag: Schweiz - Düsseldorf - Tirana, Albanien - Kotor - Sveti Stefan, Montenegro

Von Düsseldorf aus startet Ihr Privatjet gen Mittelmeer und bringt Sie zunächst ins lebhafte Tirana. Mitten im Herzen des Landes empfängt Sie Albaniens quirlige Hauptstadt zu einem anregenden Tagesstopp. Stolz erhebt sich am Skanderbeg-Platz das majestätische Reiterstandbild des Nationalhelden Gjergj Kastrioti, der im 15. Jh. das Land gegen die Osmanen verteidigt hatte. Nach seinem Ableben übernahmen sie für mehrere Jahrhunderte die Herrschaft, wovon nur wenige Meter entfernt die prächtige Et’hem-Bey-Moschee und der 35 m hohe Uhrturm zeugen. Die grossen Boulevards werden von Bauten mit stark italienischem Einfluss gesäumt, und auch die monumentalen Werke der kommunistischen Zeit prägen das architektonische Bild. Ihrem Grau setzte man die Kraft knalliger Farbe entgegen, und heute strahlen sie den gleichen Optimismus aus wie die Bürger dieser bunten Stadt, die Sie erstaunen wird.

Nur wenige Stunden später ist der Anblick ein völlig anderer. Über dem Blau der Küste Montenegros erhebt sich im Abendlicht das luxuriöse Aman Sveti Stefan und wird für drei Nächte zu Ihrem Rückzugsort. Einst ein Fischerdorf, schwebt es heute als Traumkulisse über dem Meer. Beziehen Sie Ihr exklusives Refugium mit historischem Ambiente und jeglichem modernen Komfort,

2.-3. Tag: Aman Sveti Stefan

Lassen Sie sich auf der Halbinsel glücklich durch die Tage treiben: Pool? Spa? Privatstrand? Oder vielleicht doch ein Ausflug in die nicht weniger zauberhafte Umgebung. In Kotors mittelalterlichen Gassen durchstreifen Sie hinter den wuchtigen Stadtmauern fast 2.000 Jahre Geschichte, geprägt vom Leben an der paradiesisch schönen, fjordähnlichen Bucht. An der Adria entlang erreichen Sie die beliebten Strände von Budva, das bei einem Bummel durch die denkmalgeschützte Altstadt entzückt. Nach einem schweren Erdbeben 1979 wurde sie Stein für Stein im venezianischen Stil wieder aufgebaut. Und auch der spektakuläre Weg in die Berge lohnt sich nicht nur wegen der atemberaubenden Ausblicke: Das kleine Dorf Njegusi ist berühmt für seinen köstlichen Schinken und Käse.

4. Tag: Aman Sveti Stefan - Ljubljana, Slowenien - Düsseldorf, Deutschland - Schweiz

Taucht unter Ihnen die grandiose Landschaft Sloweniens auf, bereichert ein weiterer Tagesstopp Ihren Weg nach Hause. Und Sie haben die Wahl, wie Sie ihn gestalten möchten. Ein Geheimtipp ist Ljubljana, die kleine Hauptstadt des Landes. «Geliebte Stadt» heißt ihr Name übersetzt, und tatsächlich lädt sie ein zum Verlieben in ihre verträumten Gassen und ehrwürdigen Fassaden oder die schöne Jugendstilarchitektur. Wie einer Postkarte entsprungen wirkt Bled, Ihre alternative Ausflugsoption am heutigen Tag. Schon zu Zeiten des kaiserlichen Österreichs war der romantische Ort am Bleder See ein Treffpunkt mondäner Kurgäste. Heute lieben es junge Paare, in der Marienkirche auf der Kircheninsel zu heiraten. Wünschen Sie sich etwas, wenn Sie sich ihr nähern: Beim Läuten der Wunschglocke, heisst es, geht ein Traum in Erfüllung. Mindestteilnehmerzahl pro Ausflug: 10 Personen.