Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Ferien Outback

Suchen & Buchen

  • Datum auswählen
  • Datum auswählen
  • Alle Reiseziele

    Reiseziel eingeben

    Top 5 Reiseziele

    • Gran Canaria
    • Teneriffa
    • Mallorca
    • Malediven
    • Mexico/Yucatan

    Kurzstrecke

    • Side/Alanya
    • Kemer/Beldibi
    • Costa del Sol/Malaga
    • Azoren/Portugal
    • Kapverden

    Mittelstrecke

    • Fuerteventura
    • Lanzarote
    • Zypern
    • Dubai
    • Abu Dhabi

    Langstrecke

    • Mauritius
    • Punta Cana
    • Thailand/Phuket
    • Kuba
    • Seychellen
Was ist Ihnen wichtig?
Kuoni Beratung

Beratung durch unsere Reiseexperten

Am Telefon 044 - 277 41 00 In der Filiale Filiale finden

Rein oder raus? Schon der Begriff Outback verblüfft, denn jede Reise ins hintere Out führt Sie tief in das Innerste des Kontinents. In das rote Zentrum rund um die Outback-Hauptstadt Alice Springs.

Outback: Reise ins rote Zentrum

Outback. Doch es gibt mehr hier als die täglichen Massen-Shows von Ayers Rock und den Olgas. Erkunden Sie die rote Wüste auf Kamelen, im Geländewagen oder zu Fuss. Lassen Sie sich über die sensible Flora und Fauna belehren und tauchen Sie ein in die mystischen Tiefen der immer währenden Kultur der Aborigines. Wer aus dem Outback kommt, weiss am Ende auch meist mehr über sich selbst.

Lesen Sie weitere Informationen
Ausflüge

Ayers Rock (Uluru)

Hunderte von Kilometern auf rotem Sand fahren Sie durch das weite, verlassene Outback Australiens, bis Sie den heiligen Monolith der Aborigines erreichen. Man schätzt sein Alter auf etwa 600 Millionen Jahre. Der 348 Meter hohe Ayers Rock – oder "Uluru", wie der Monolith in der Sprache der Ureinwohner heisst – fasziniert durch seine Färbung: manchmal flammend rot, purpur, pink-violett. Der grösste Monolith der Welt wurde 1873 von einem Abenteurer entdeckt und erhielt den Namen des damaligen südaustralischen Ministerpräsidenten Ayers.

Hinweis

Zwischen Flughafen Ayers Rock (AYQ) und Ayers Rock Resort verkehrt ein Shuttlebus bei allen An- und Abflügen gratis, Dauer ca. 10 Min. Auch innerhalb des Ayers Rock Resorts verkehrt regelmässig gratis ein Shuttlebus. Privater Transfer auf Anfrage.

Hinweis

Eintrittsgebühr in den Nationalpark von ca. A$ 25.– (ca. Fr. 25.–) vor Ort zu bezahlen.

Uluru Kata Tjuta - Cultural Center

Das Kulturzentrum des Nationalparks liegt einige Kilometer vom Ayers Rock entfernt. Nicht nur lernen Sie hier, dass der Nationalpark seit 1985 vom National Park Service> und von Ananyu-Einwohnern gemeinsam verwaltet wird, sondern Sie erfahren auch viel Interessantes über die Geschichte dieser Region. So haben die Ananyu das Land schätzungsweise 22000 Jahre lang bewohnt.

Die Olgas (Kata Tjuta)

Diese beeindruckenden Felsformationen befinden sich etwa 30 km vom Ayers Rock entfernt. In der Sprache der Ureinwohner werden Sie "Kata Tjuta" genannt, was so viel wie "viele Köpfe" heisst. Um die Olgas zu erkunden, bieten sich zwei Wanderwege an. Der kürzere und einfachere führt Sie in die Olga-Schlucht, auf dem längeren, ca. 3-stündigen Rundweg durch das Valley of the Winds geniessen Sie überwältigende Ausblicke über die Umgebung.

Kings Canyon

Der Kings Canyon, auch "der kleine Grand Canyon Australiens" genannt, ist eine ca. 1 km lange, spektakuläre Schlucht. Über 100 m hohe farbenprächtige Sandsteinwände, die teilweise wie abgeschnitten wirken, bilden die bizarrste Schlucht des Roten Zentrums. Auf dem Grund der Schlucht hat sich eine üppige und einzigartige Vegetation entwickelt, in der sich uralte Farnbäume mit permanenten Wasserlöchern abwechseln. Der Kings Canyon liegt ungefähr 300 km vom Ayers Rock entfernt.

Weitere Informationen ausblenden