Telefonische Auskunft: +41 (0) 44 277 41 00
Mo - Fr 08.30 - 18.00 Uhr

Ferien Bali

Suchen & Buchen

  • Datum auswählen
  • Datum auswählen
Was ist Ihnen wichtig?
Kuoni Beratung

Beratung durch unsere Reiseexperten

Am Telefon 044 - 277 41 00 In der Filiale Filiale finden

Erleben Sie das Wunder einer Insel, deren Charme unvergänglich geblieben ist. Wo die fliessenden Klänge der Gamelan-Musik und der allgegenwärtige Duft aus Rauchschalen böse Geister vertreibt.

Zauberhaftes Bali

Eine magische Insel voller Kontraste: Dem andächtigen Besuch des Tempels Tanah Lot folgt der Rausch in Grün auf der River Rafting Tour nah dem Künstlerdorf Ubud. Im Süden wandern Sie an endlosen Stränden, die Badeherzen höher schlagen lassen — direkt vor den Toren und Gärten der Traumhotels von Nusa Dua, Jimbaran und Sanur. Aber nicht nur die Strände sondern auch die besten Surfspots der Welt, denn die finden Sie hier auch.

Lesen Sie weitere Informationen
Kuoni empfiehlt

Barong, Kecak und Legong — Tanzendes Bali
Balinesische Tänze — traditionelle Rituale und Zeremonien mit hinduistischer Herkunft — sind weit über die Landesgrenze bekannt. So verschieden wie sie sind, haben sie auch unterschiedliche Hintergründe: Geschmückte und geschminkte Mädchen, die Prinzessinnen gleichen, erfreuen und ehren mit ihrer Anmut die Götter. Einem Tanz-Drama ähnlich stellt der Barong ein Gleichgewicht zwischen Gut und Böse her. Ein wildes Spektakel erleben Sie beim Kecak-Feuertanz, der altbalinesischen Ritualen mit Beschwörungscharakter entstammt. Heute gibt es neben den traditionellen Tanzvarianten auch zeitgemässe Choreographien, die Tradition und Moderne vereinen.

Gut zu wissen

Durch die zentrale Lage des Flughafens muss an den umliegenden Stränden je nach Witterung vereinzelt mit Fluglärm gerechnet werden. In den regenreichen Monaten (November–März) können die Strände durch Algen und Abfälle verschmutzt sein.

Sehenswertes

• Besakih: Heiligster Tempel der Balinesen, am Hang des Gunung Agung
• Tanah Lot: Auf einem Felsen im Meer gelegener Tempel vor der Westküste
• Pura Luhur Uluwatu: Meerestempel auf 150 Meter tief abfallenden Steilklippen
• Ubud: Balinesische Tänze und Schattentheater, Zentrum des Handwerks
• Gitgit: Höchster Wasserfall der Region, von der Strasse nach Singaraja aus
• Jatiluwih: Dorf mit fantastischem Blick über Reisterrassen
• Kintamani: Ausgangspunkt für Aufstieg zum Vulkan Gunung Batur

Sport & Aktivitäten

Auf Bali gibt es mehrere Golfplätze, gute Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten; auch Wellenreiten und Windsurfen ist beliebt.

Strände

Kuta, Legian, Seminyak: kilometerlanger Sandstrand, der in die Abschnitte Kuta, Legian und Seminyak unterteilt ist. Es herrschen teilweise starke Strömungen und hoher Wellengang, weshalb Kuta besonders bei Surfern beliebt ist. Ausserdem bieten diese Ferienorte viele Einkaufs-, Verpflegungsund Unterhaltungsmöglichkeiten.
Sanur: Dieses ehemalige Fischerdorf hat sich ein Stück Ursprünglichkeit bewahrt. Den Strand säumen Hotels und kleinere Bungalowanlagen, im Dorf finden Sie zahlreiche Läden und Restaurants. Spätabends wird es dann ruhig in Sanur und die Unterhaltungsmöglichkeiten beschränken sich hauptsächlich auf die Hotels. Der lange Sandstrand ist flachabfallend, baden ist aber nur bei Flut möglich, weil sich bei Ebbe das Meer bis zum Riff zurückzieht.
Nusa Dua: Vornehmster Badeferienort mit zahlreichen Luxusund Erstklasshotels sowie einem grossen Einkaufszentrum mit vielen Läden und Restaurants. Auch hier ist das Schwimmen im Meer nur bei Flut möglich.
Jimbaran Bay: Die Bucht gilt als eine der malerischsten Balis. Der sichelförmige, feinsandige Strand eignet sich zum Baden. Kulinarische Genüsse bieten Ihnen lokale Fischrestaurants am Strand.
Pemuteran: Ein feinsandiger, schwarzer Lavastrand erwartet Sie an diesem an der Nordküste Balis gelegenen Ort. Hier lassen sich Ferien in typisch balinesischer, touristisch noch kaum erschlossener Umgebung verbringen. Ausserdem eignet sich diese Region zum Tauchen und Schnorcheln.
Manggis/Candi Dasa: Geheimtipp rund 2 Fahrstunden vom Flughafen entfernt. Schöne Strände sind teilweise nur per Boot erreichbar, dafür ist die Ostküste ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zu den umliegenden Dörfern und Inseln. Restaurants, Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten beschränken sich auf die Angebote im Zentrum von Candi Dasa und die Hotels.

Einkaufen

Einkaufszentren befinden sich in Kuta/Legian und Nusa Dua. Kleinere Läden mit Souvenirs finden Sie auch am Seminyak-, Jimbaranund Sanur-Strand. Ubud gilt als Zentrum des Handwerks mit zahlreichen Galerien und Läden.

Kulinarisches

Eine grosse Auswahl an Restaurants, zahlreiche Bars, Pubs und Discos finden Sie vor allem am Kuta-/Legian-Strand sowie am Seminyak-Strand, einige Bars und Restaurants auch in Sanur. In Jimbaran finden Sie lokale Fischrestaurants am Strand.

Weitere Informationen ausblenden

Beratung durch unsere Experten

Lihsia Phu Auf Reisen Terminanfrage

Lihsia Phu, Reiseexpertin

Kuoni Reisebüro Aarau
Bahnhofstrasse 61, CH-5001 Aarau


Telefon: 058 702 63 63

Sprachen: Deutsch, Englisch

Mein Spezialwissen:
Reiseziele: , Bali, Dubai, Kambodscha, Kuba

Reisearten: Hochzeitsreisen, Luxusferien, Rundreisen

Aktivitäten: Massage, Spa/Wellness, Yoga

Patrik Birchler Auf Reisen Terminanfrage

Patrik Birchler, Leiter Filiale

Kuoni Reisebüro Meilen
Dorfstrasse 116, CH-8706 Meilen


Telefon: 058 702 64 74

Sprachen: Deutsch, Englisch

Mein Spezialwissen:
Reiseziele: Bali, England, Indonesien, Israel, Japan

Reisearten: Rundreisen, Sport- & Aktivferien, Städtereisen

Aktivitäten: Fitness Studio, Wandern, Wellness